Forum-Gedenk-Interview: Asphar

Vor ziemlich genau fünf Jahren wurde das eayz.net Forum geschlossen, das bis dahin einer kleinen, aber außerordentlich feinen Community ein digitales Dach über dem Kopf bot. Im Gedenken ans Forum habe ich mich gefragt, was die Leute, die hier damals zum Mobiliar gehörten, heute eigentlich so machen. Ein paar Emails später hatte ich dankenswerterweise einige interessante Antworten zusammen. Unter anderem von André, der im Forum als Asphar unterwegs war und 2008 im größten SEO-Battle aller Zeiten unter Verwendung unlauterer Methoden gegen mich gewann und seitdem darauf wartet, dass ich meine Wettschuld begleiche.

Hey Asphar, wie ist es dir die letzten fünf Jahre so ergangen? Was treibst du so?

Es ist viel passiert in den letzten fünf Jahren. Kennengelernt hatte ich das Msgboard ja damals über McLee, der mein Arbeitskollege war. Seitdem hatte ich zwei mal das Vergnügen beruflich in Australien sein zu dürfen, was ein ziemlich cooles Abenteuer war. Dank dir, Stefan, habe ich ja auch Twitter kennengelernt und damit 2008 in Melbourne viele Freunde gefunden mit denen ich heute noch Kontakt habe – im Gegensatz zu Twitter selbst, welches ich kaum noch nutze (dank Facebook). Seit Anfang 2009 bin ich selbständig und arbeite sowohl als Dienstleister in den Bereichen Fotografie und Bildbearbeitung, wie auch als freier Fotokünstler. Besonders spezialisiert bin ich auf Nachtaufnahmen von Städten, welche bei Kritikern und Presse sehr gut ankommen. So schmücken im DuMont Verlag meine Bilder bisher fünf Kalender, welche auch internationale Preise gewinnen. Zudem arbeite ich als Photoshop Coach und ab und an journalistisch als Fotograf auf Musik-Festivals oder schreibe Fachartikel über Fotografie und Bildbearbeitung. Das wär’s dann aber auch schon fast, nur eines noch: Ich heiße jetzt André und nicht mehr Eugene. 😉1

Irgendwelche Erinnerungen ans eayz.net Forum?

Wie McLee damals bei der Arbeit öfters ohne erkennbaren Grund in Gekicher ausbrach, um mich dann kurz darauf auf den ein oder anderen Post aufmerksam zu machen… 🙂

Kann man dich dieser Tage online irgendwo antreffen? Wenn ja (und wenn du’s verraten möchtest), wo?

Na klar! 🙂 Man findet mich eigentlich immer auf Facebook. Dort hab ich auch sowas, was früher mal Fan-Page hieß… Und wer mit eigenen Augen sehen will, was ich in den letzen Jahren so getrieben hab, darf gern auch auf meiner Website reinschaun.

Welche Frage hättest du hier gerne noch gestellt bekommen und wie lautet die Antwort?

Frage: Wie findest du es, dass eayz.net nun schon seit einer ganzen Weile nur noch bei wenigen ausgesuchten Artikeln Kommentare erlaubt, und so das schöne kleine Community-Feeling verschwunden ist?

Antwort: Sehr schade. Die Gründe kann ich zwar grundsätzlich nachvollziehen, denke aber, dass die Kommentare eh nie so überhand genommen hatten, dass sie nicht moderierbar gewesen wäre. Nun sind meist gerade die Artikel, bei denen man es sich wünschen würde, nicht mehr kommentierbar, was allein schon schade ist, da man so auch Herrn Eay nicht unkompliziert auf passenden weiterführende Artikel zu einem Thema aufmerksam machen kann; vor allem aber finde ich es eben schade, dass so die Interaktion mit anderen Lesern, die meiner Erinnerung nach auch immer freundlich war, völlig verlorengegangen ist, ganz zu schweigen von den schönen Eayzlies… Würde mich freuen, wenn die Kommentare wieder eingeführt würden – man kann ja auch auf den Counter der selbigen verzichten, dann zerstören auch weniger populäre Texte nicht die Ästhetik. 😉

Vielen Dank, Asphar, für’s antworten und die gute Zeit im Forum! :yeah:

  1. Anm. v. Eay: André bezieht sich hier auf die Tatsache, dass durch eine Unachtsamkeit meinerseits die erste Frage in jeder Mail an Eugene gestellt wurde.
Shortlink: eay.li/1rv Format: JSON

9 Reaktionen

  1. unterschreib ich so.

    die ostmecklenburgische wanderschnepfe hat eine größere lobby als eayzlies? das darf nicht sein.

  2. Was denn nun? Neues Forum oder Kommentare öffnen?

  3. Ich möchte zu folgender Antwort anmerken, dass ich in meinem Leben noch nie gekichert habe 😉

    Irgendwelche Erinnerungen ans eayz.net Forum?

    Wie McLee damals bei der Arbeit öfters ohne erkennbaren Grund in Gekicher ausbrach, um mich dann kurz darauf auf den ein oder anderen Post aufmerksam zu machen…

  4. @McLee: Erzähl keinen — du hast am Freitag neben mir gesessen und fortwährend gekichert! :jaja:

  5. Nonsens :nein:

  6. @McLee: Es gab da sogar mal ein gewisses Video von dir und einer gewissen Nasenschnecke, auf dem ausreichend gekichert wurde – welches aber aus Gründen des Leuten-nicht-unnötig-das-Leben-schwer-machens schon länger nicht mehr im Internetz kursiert. *hust* Nur weil du auf eine eher stumme, leicht alkoholisiert wirkende Weise kicherst, zählt das trotzdemst! 😉

    Ferner möchte ich anmerken, dass ich es hervorragend finde, dass dieser Post kommentierbar ist! 🙂

  7. Ferner möchte ich anmerken, dass ich es hervorragend finde, dass dieser Post kommentierbar ist! 😉

    Na klar, ich wollte euch ja zumindest hier die Chance geben, altes Forumflair zu entfachen. 😉

  8. Mal abseits vom „Gekicher“ … NICE, du hast ja mit ganz heißen Schnitten zu tun, André 😀

  9. :jaja: :dafuer: :yeah: