“Chewie, we’re home.”

Wenn man keine Zeit hat, um sich ordnungsgemäß ums eigene Blog zu kümmern, kommt von irgendwo der Star Wars Celebration, die gerade in Anaheim stattfindet, der zweite Teaser zu »The Force Awakens« daher. Passend um vor »Avengers: Age of Ultron« und in dieses Blog gepackt werden zu können.

 
(YouTube Direktlink)

Meine Highlights: Der gestrandete Sternenzerstörer, wie wir es uns erhofft (und teils schon gesehen) hatten, die neuen Stormtrooper und natürlich Han und Chewie. In 245 Tagen ist es endlich soweit!

· am veröffentlicht 16.04.2015

Caspar Clemens Mierau hat sich seinen Twitter-Handle “leitmedium” als Künstlernamen eintragen lassen

Vielleicht sollte es auch nur einen “eay” geben…

· am verlinkt 02.04.2015

The User is Drunk

Your website should be so simple, a drunk person could use it. You can’t test that. I’ll do it for you. I’ll get very drunk, and then review your website.

Was für ein Geschäftsmodell!

· am verlinkt 25.03.2015

TIE Fighter – Fanmade Star Wars Anime

Erinnert ihr euch noch an den großartigen, mit nur zwei Minuten leider viel zu kurzen Fan-produzierten Star-Wars-Anime, der 2012 an dieser Stelle gefeiert wurde? Heute ist nun endlich ein kompletter Kurzfilm dieser, wie ich es damals nannte, “wahrlich fabelhaft aussehenden Anime-Version eines Star Wars-Weltraumgefechts” veröffentlicht worden. Animiert wurde das ganze von Paul Johnson, der die Wochenenden von vier Jahren hier rein gesteckt hat.

 
(YouTube Direktlink)

Das Ergebnis ist so großartig, dass ich weiterhin vorschlage, Disney sollte Herrn Johnson und seine Mitstreiter mit Geld und Manpower überschütten und einen abendfüllenden Star-Wars-Anime auf diesem Niveau produzieren. Bis das soweit ist, könnt ihr euch zumnidest das ebenfalls sehr schicke Poster zum Anime-Kurzfilm geben, das Begleitheft bestaunen oder den Soundtrack anhören.

· am veröffentlicht 24.03.2015

Kingsman: The Secret Service

Regisseur Matthew Vaughn und (Comicbuch-) Autor Mark Millar haben das Kunststück, dass sie 2010 mit »Kick-Ass« für den Superheldenfilm vollbracht haben, mit »Kingsman: The Secret Service« für Agentenfilme wiederholt: eine detailverliebte, lustige, nie alberne, dafür aber stets mit der Persiflage liebäugelnde, moderne Hommage an das Genre abgeliefert.

Denn »Kingsman« hat wirklich alles, was einen guten Spionagefilm ausmacht: Rückblenden in Schneelandschaften, einen streng geheimen Geheimdienst, entführte Wissenschaftler1, einen superreichen, superbösen Superschurken (inkl. obligatorischer Schwäche!), der sich nicht nur auf eine Stadt begrenzt2, sondern aus seiner in einem Berg versteckten Basis gleich global denkt, dabei von einem Assistenten (mit Feature!) unterstützt wird und nur von einem englischen Problemkind wird Gentleman samt Kollegen und tödlichen Gimmicks aufgehalten werden kann. Hinzu kommt eine gehörige Portion Humor, etwas das allen JBs ja irgendwo zwischen Love Interest und Water Boarding verloren gegangen ist, die eben diese aber gekonnt aufs Korn nimmt und sie in ihrer Konsequenz3 schließlich deutlich übertrifft. Hinzu kommen hervorragend choreographierte Actionszenen und eine tolle Besetzung, in der mein rotes Tuch Mark Strong endlich mal nicht der Schurke ist.

Wer – wie auch der Überagent und der Bösewicht in »Kingsman« ganz intertextuell von sich verraten – an den alten, übertriebenen Bonds Gefallen fand, wird auch hieran seine Freude haben. Für mich der Agentenfilm der letzten Jahre. Teil 2, der dank abgehakter Originstory gleich loslegen dürfte, darf liebend gerne kommen.

EMDb – Rating: 4,5/5

  1. Die die Freude auf das Jahresende nochmal haben ansteigen lassen! []
  2. *verächtlichen Blick auf Marvel, Transformers & Co. werf* []
  3. Spoiler-Stichworte: Gewalt, Prinzessin und Politiker. []

The Four Horsemen

 
(YouTube Direktlink)

Superschneller und superspannender Vortrag von Marketing-Professor Scott Galloway über die Zukunft die von Amazon, Apple, Facebook, Google. Gehalten im Januar beim DLD. (via mkln)

· am veröffentlicht 16.03.2015

The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form takes three times longer to say than what it’s short for.

Douglas Adams. Schönes, mir bis zu WMR #92 unbekanntes Adams-Zitat. Der Wikipedia-Artikel offenbart, wie sich WWW in anderen Sprachen anhört.

· am zitiert 15.03.2015

Why BuzzFeed is the most important news organization in the world

Deswegen: 12 Disney princesses as lukewarm bowls of water

· am verlinkt 13.03.2015
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 312 313