Titten des Todes

Achtung, dieser Beitrag ist ausschließlich zwischen 22 und 6 Uhr zu sehen. (Warum?)


(YouTube Direktaction, via Blogrebellen, wo ich auch den Titel geklaut hab)

Diese rotierenden Rasierklingen entstammen dem Agenten-Trash-Streifen »Licensed to Love and Kill« a.k.a. »The Man from S.E.X.« a.k.a. »No. 1 ist nicht zu schlagen« von 1979. Hier noch der überaus vielversprechende Trailer. Schade, dass solche Filme heutzutage nicht mehr gemacht werden.

Shortlink: eay.li/153 Format: JSON

9 Reaktionen

  1. Für besondere Benutzer (z.B. mich) sollte es einen Override für das Plugin geben!

  2. ja genau. seh ich ähnlich. ich abboniere das viech hier doch nich umsonst seit 2004
    :flirt:
    :kuss:

  3. LOL Die Titten des Todes xDD UND DIE SÄGESPÄNE!!!

  4. Du hast nicht wirklich 1337 Feed Abonnenten, oder?

  5. @Andi & MrRogers: Na gut, ich lass mir was für die Stammleser einfallen… B)

    @Claus: Nee, aber wenn Feedburner, der Service der die Abonnenten zählt, nicht erreichbar ist, wird einfach 1337 Abonnenten angezeigt. For the lulz. 😀

  6. remake in 3d nao!

  7. :dafuer: , weil 3D-Brüste schon toll sind, aber 3D-Brüste mit rotierenden Rasierklingen eindeutig noch und sogar um ein vielfaches besser sind! :jaja:

  8. Hilariös.

  9. Freude.