Apple Special Event, live kommentiert


Heute findet das sagenumwobene Special Event („Come see our latest creation“) statt, bei dem Apple allem Anschein nach das sagenumwobene Tablet präsentieren wird. Wie schon damals bei den Macworld Keynotes (hier 2009 und 2008) werde ich auch dieses Event wieder beobachten, hier live kommentieren und zusammen mit euch die von unser aller Steve gedroschenen Phrasen auseinandernehmen. Gegen 19 Uhr geht’s los; vielleicht sind ja einige von euch dabei. 🙂

Update: Wie erwartet wurde heute das Apple Tablet mit dem merkwürdigen Namen „iPad“ vorgestellt. Wie genau das von statten ging, könnt ihr im folgenden meineer Live-Berichterstattung entnehmen.

18:47 In der nächsten Stunde werden wir erfahren, ob dieser heute Mittag aufgetrauchte vermeintliche Tablet-Werbespot tatsächlich hält, was er verspricht.

18:53 Ich verfolge das Special Event übrigens (wie immer) per Engadget und Gizmodo. Weitere Tabs beinhalten das fscklog und Macnotes.

18:55 OMG! Es gibt einen Tisch auf der Bühne! Was hat das nur zu bedeuten?!

18:58 Im Yerba Buena Center läuft Dylan. Ich höre derweil Phoenix.

19:01 Es geht los!

19:03 Steve Jobs: „We want to kick of 2010 by introducing a magical and revolutionary product today…“ Zuerst gibt’s aber das übliche Zahlenspiel.

19:07 Hier gibt’s einen Audio-Stream in low quality und gleich wahrscheinlich schon überlastet.

19:11 There it is: the iPad!

[ Die folgenden Bilder stammen von Engadget, Gizmodo und Warner Bros. ]

19:14 Steve zeigt verschiedene iPad-Apps. Und sitzt. In einem Sessel.

19:17 Also der riesige Rahmen suckt m.E. – sieht eher aus wie einer dieser unnützen digitalen Bilderrahmen.

19:19 Dennoch: das Display sieht vielversprechend aus. Siehe Mails:

19:24 Das iTunes-Interface sieht ja mal richtig gut – nämlich wie auf einem richtigen Computer – aus.

19:30 9,7-Zoll-Display – genauso wie der/die/das Kindle.

19:31 Macnotes: „Apple hat tatsächlich seinen eigenen Prozessor gebaut: Er heißt A4 und hat 1 Ghz- 16, 32 oder 64GB Speicher. 802.11n Wifi, Bluetooth 2.1+EDR.“

19:32 Funfact: Im besagten Stream wurde gerade verkündet, dass man zur Zeit über 100.000 Zuhörer hat. Da geht noch was.

19:37 Die Akkulaufzeit soll 10 Stunden und über einen Monat Standby betragen. Wer’s glaubt.

19:38 iPhone-Apps laufen im Normalfall problemlos auf dem iPad. Entweder in iPhone-Auflösung oder hochskaliert. Zudem können Entwickler ihre Apps auch für’s iPad anpassen. Das dafür erforderliche SDK wird heute veröffentlicht.

19:41 Gameloft hat einen (im Standbild durchschnittlich aussehenden) FPS gezeigt. Nun darf die New York Times ran. Kommt jetzt die Revolution des Papierbusiness?

19:43 NYT zeigt quasi eine digitale, interaktive Zeitung. Das ist cool. (Hierbei handelt es sich um eine App. Im Foto oben sieht man die normale NYT-Webseite.)

19:46 Steve Sprang, der Mann hinter der Grafik-App Brushes, hat gerade die iPad-Version gezeigt. Sehr, sehr cool – vor allem, weil Brushes auf dem iPhone schon ein ziemlich cooles Programm ist. Siehe mein erstes Bild.

19:51 Electronic Arts zeigt ein Need for Speed. Blabla. Mich würde ja eher Comics auf dem iPad interessieren. Bietet sich ja auch an, seitdem Steves Disney Marvel gekauft hat.

19:53 Aha, Steve stellt die eBook-App des iPad vor: iBooks. Wusste ich doch, dass ich mit meinem Tipp nicht total daneben liege.

19:54 Es gibt nun einen – Überraschung! & Trommelwirbel! – iBooks Store.

19:57 Inspired by Delicious Library oder was?

19:59 iWork, Apples Office-Suite, kommt für’s iPad. Das könnte lustig werden…

20:02 Der Live-Stream bietet mittlerweile auch Bewegtbild. Zumindest ab und an.

20:04 Erschreckend auch, dass dieses furchtbare Mockup eher am iPad war als dieses ansehnliche. Und über den Namen müssen wir auch nochmal reden…

20:09 Sieht jedenfalls ganz brauchbar aus. #iWork

20:13 alle iPads haben Wifi. Zudem gibt’s Modelle mit UMTS-Anbindung und entsprechenden Vertragskosten. Jetzt kommt zunächst der US-Preis…

20:16 15 Dollar für 250 MB, 30 Dollar für die Flatrate. Beides AT&T. Ich mag mir die deutschen Preise gar nicht erst vorstellen… #T-Fail

20:19 Ab 499 motherfuckin‘ Dollars:

20:29 Es wird ein Overview-Video gezeigt, das schier endlos ist…

20:34 Steve resümiert iPad & Co.

20:36 That’s all Folks!

20:42 Tja, was soll man jetzt davon halten… Wie HerrK in den Kommentaren schon sagt: als iPhone-Besitzer scheint mir das jetzt kein absolutes Must-Have zu sein. Eher was für diejenigen, die noch kein iPhone ihr Eigen nennen. Spontan würde ich eher dazu tendieren, auf die zweite iPad-Generation (mit Kamera und 128 GB SSD) zu warten und mir stattdessen das nächste iPhone zuzulegen.

· am veröffentlicht 27.01.2010

6 Kommentare