Macworld 2009

Nach dem Erfolg vom letzten Jahr habe ich mich gerade spontan gegen das ruhige Verfolgen der gerade stattfindenden, letzten Macworld Keynote entschieden und werde nach dem Klick meinen Senf zum aktuellen Apple-Gedöns kund tun. Weiterlesen »

Update: 90 Minuten, einen Hacker-Angriff und 35 Updates später ist die letzte Macworld Keynote zu Ende und es gab im Vergleich zu früheren Jobs-Keynotes nicht viel zu sehen. Warum nicht, und warum kein Grund zur Freude über das neue iTunes-Preismodell besteht, steht in meinem Resümee (ganz unten).

18:02 Los geht’s.

18:06 Verfolge den ganzen Spaß wie jeder Jahr via Gizmodo und engadget.

18:08 Das übliche Zahlenblabla. Zur Entspannung hier ein Bild von Dagobert Duck:

18:09 Jetzt iLife. Der Grund warum Menschen Macs kaufen. (Kaufen wir deswegen Macs?)

18:11 iPhoto und iPhone können Bilder jetzt nach Menschen ordnen: Faces.

18:14 Außerdem können Fotos jetzt in „Places“ eingeordnet werden. Geo-Tagging, wa?

18:18 flickr- und Facebook-Support für iPhoto. Ey, was ist mit StudiVZ?

18:22 Der engadget-Mann sitzt übrigens scheiße, bei vielen anderen ist’s zu dunkel oder überbelichtet. Gizmodo hat eindeutig die besten Fotos (und Plätze).

18:26 Phil demonstriert den ganzen Kram – und klingt ja alles auch ganz toll, aber würde ich für diese Spielereien tatsächlich auf’s neue iLife aktualisieren (= 80 € weniger).

18:29 Jetzt dürfte es interessanter werden: iMovie 09. Natürlich mal wieder komplett neu programmiert, nur der Name bleibt der alte.

18:31 Ha, der MacRumors Live-Ticker wurde gehackt:

18:33 MacRumors.com & MacRumorsLive.com sind offline.

18:35 Derweil stellt einer der iMovie-Entwickler das Programm näher vor.

18:40 MacRumors war wieder da und noch zerhackter:

Wie erklären die MacRumors-Jungs das nur ihren Sponsoren?

18:42 Zu iMovie: Alles sicher nützliche, nette Funktionen für den Amateur-Video-Alltag (wie den meinen), aber für eine weltweit verfolgte Präsentation ziemlich zäher Stoff.

18:45 GarageBand bekommt eine neue Funktion: virtuellen Musikunterricht. Sehr strange, aber irgendwie auch sehr cool… Everybody wants to be a Rockstar!

18:48 Apple-Aktien kaufen! Sofort! Denn neue Unterrichtsstunden önnen für 4,99$ im iTunes Store gekauft werden.

18:51 iWeb und iDVD wurden auch überarbeitet, scheinen aber nicht der Rede wert zu sein. Jetzt geht’s weiter mit iWork 09. Phil sagt, er habe die Keynote-Präsentation damit gemacht, „so you know it´s really solid.“

18:56 Keynote kann allerhand neue Animationen. Und für’s iPhone gibt’s eine 99c-Keynote-Remote-App. Sehr cool und nützlich!

18:59 Meine Textverarbeitung of Choice ist übrigens Pages (derzeit 08). Unglaublich viel besser als Word – kann ich nur jedem empfehlen.

19:03 „“Leopard is needed for the new iLife, we’ve got a new product called the Mac Box Set, Leopard, iLife, and iWork for $169.“ Oha. Aber ob das auf meinem ibook G4 läuft?

19:05 „There’s one more thing we want to talk about: iWork.com“ Haben wir’s doch gewusst: Apples Angriff auf Googles und Microsofts Online-Offices.

19:08 MacRumors(Live).com ist übrigens noch immer tot. Böse Script-Kiddies!

19:10 iwork.com wird was kosten. Nun one more thing?

19:11 Ja, one more thing: „It’s the new 17-inch MacBook Pro“.

19:17 Natürlich aus einem Stück Aluminium und „Longest Battery Life. Ever.“

19:20 Tech-Pron-Videos für Akku-Fetischisten, das uns eigentlich nur mitteilen soll, dass das die beste Batterie ist, die es für Notebooks gibt. (Steve hätte uns das nur sagen müssen, Phil zeigt ein Video…)

19:22 Der Zauber-Akku verspricht 8 Stunden Laufzeit, soll sich 1000 Mal aufladen lassen und fünf Jahre halten.

19:23 Ich meine, mir würde ja ein normales MacBook reichen, aber der Vollständigkeit halber: „“It comes in one config — $2799.“ 2.66GHz, 4GB RAM, 320GB hard drive… it starts shipping at the end of this month.“

19:25 Oha, zum ersten Mal gibt’s „one last thing“. Über iTunes.

19:26 Drei Änderungen. 1. neue Preise: 69c, 99c, 1.29c.

19:29 2. „By the end of this quarter, all 10 million songs will be DRM free.“ Yeah!

19:30 3. iTunes nun auch auf dem iPhone über 3G, nicht nur Wifi. Lahm. Hab schon auf die Beatles gehofft.

19:32 Okay, das wars. Der 17fach ausgezeichnete Jazzmusiker Tony Bennett betritt die Bühne und darf was trällern. Ende. No more Macworld Keynote…

19:34 Das hier waren noch Zeiten:

Resümee: Ich bin etwas enttäuscht. Klar, die einzelnen Neuerungen sind für sich genommen toll, doch das heiß erwartete heiße „one more thing“ war leider nicht dabei. Die größten Ankündigungen sind wohl die neuen iTunes-Preise und die komplette DRM-Freiheit des Katalogs bis Ende des Quartals. Angeblich sollen die meisten Songs nur 69c kosten (hier hat wohl wer ein bisschen Respekt vor AmazonMP3), aber das ganze sollte man mit Vorsicht genießen, denn man weiß ja wie das ist: reicht man der Musikindustrie erst mal den kleinen Finger, wollen sie schon sämtliche neuen Veröffentlichungen für 1,29 verhökern.

Desweiteren: iLife-, iWork- und MacBook Pro-Aktualisierungen sind zwar toll, aber reißen wohl keinen vom Hocker. Ebensowenig ein kostenpflichtiges iwork.com, für das Apple nach dem Beta-Test wieder horrende Unsummen verlangen wird. Bei diesen Neuigkeiten aus Cupertino nicht wirklich verwunderlich, dass Steve Jobs die Keynote nicht moderieren wollte…

Shortlink: eay.li/99 Format: JSON

12 Reaktionen

  1. Harhar. Dieser macrumors-hack ist ziemlich lustig. Schade, dass die Seite jetzt offline ist.

  2. Au ja, ich wills ilife 09 wohl auch haben. Obwohl ich doch gerade vor einem Jahr erst aktualisiert habe. Aber dieses gesichtsdingen macht mich schon an. Geotagging, flickr-unterstützung ist auch wow.

    Imovie geht immer.

  3. @jonas: Ja, ich check die ab und zu nochmal… wenn ich nochmal durchkomm, mach ich noch nen Screenshot. „Ich bin schaulustig, lassen sie mich durch!“ 😀

    @tobe: Ja, die flickr-Unterstützung scheint in der tat ganz nett zu sein… und da ich noch iLife 07 hab … muss wohl ein neuer Mac her. 😉

  4. iwork.com – na endlich. hab schon gebangt, dass apple im online-office bereich hinterherhinken würde.

  5. @arek: Endlich kann ich meine Pages-Dokumente auch mal schnell unter Windows bearbeiten!

  6. das war alles? kein iphone nano?

  7. Ja, ich bin auch etwas enttäuscht. Das waren alles Updates von denen jeder wusste, dass sie irgendwann kommen werden…

  8. dabei war ich schon so aufgeregt. aber hat man ja auch kommen sehen, wenn steve lieber bei seiner familie bleibt statt eine macworld zu hosten, kann da nichts großartiges bei rumkommen.

  9. Genau zu diesem Entschluss bin ich gerade auch in meinem Resümee (siehe oben) gekommen.

  10. @Eay: auf diese kleine enttäuschung muss erstmal ein kölsch her – schönen abend noch!

  11. @arek: Das ist eine gute Idee – ebenso! 🙂

  12. ma wat anderes: ihr kennt doch sicher [REC] – den film, nech?
    das viech da am ende, das spielt ein javier botet.

    und hier is die ultimative A-Team javier botet version:
    http://es.youtube.com/watch?v=pXWK6Mjztdo
    mr.T ganz groß