Amazon MP3 in Deutschland angekommen


Amazon hat passend zum ersten April gestern endlich (two fucking years! who cares?) den hauseigenen MP3-Download-Shop Amazon MP3 in Deutschland gestartet. Und dabei ist das Angebot alles andere als ein Aprilscherz: alles DRM-freie MP3-Dateien mit 256 kbps, sprich: abspielbar auf jedem iPod, Aldi-Stick, Zune, you name it. Und das schon ab 77 Cent. Darüber hinaus gibt’s zum Auftakt auch einige aktuelle Alben für unter 5 Euro.

Ich habe keine Kosten und Mühen gescheut und das ganze gestern schon ausgiebigst getestet und für überaus gut befunden. Vor allem der automatische Import gen iTunes ist toll und sobald der Amazon-Katalog etwas größer ist, gibt’s eigentlich keinen Grund mehr musiktechnisch im iTunes Store zu verweilen – vor allem da dort ja in den kommenden Wochen die Preise anziehen.

Jetzt noch nen DRM-freien Download-Shop für audiovisuelle Erzeugnisse und meine kühnsten Sci-Fi-Vorstellungen werden wahr! (via)

Shortlink: eay.li/u0 Format: JSON

7 Reaktionen

  1. sehr geil. hab mich direkt mal mit fünf alben eingedeckt!

  2. Ich deck mich auch immer weiter ein. Muss. Aufhören.

  3. Das Angebot von Amazon ist wirklich super, allerdings gibt es noch keinen Grund iTunes komplett den Rücken zu kehren, denn einiges fehlt bei amazon einfach nach wie vor im Angebot. Das Mainstream-Herz wird sicherlich hervorragend bedient, aber in vielen anderen Bereichen hapert es doch noch ein wenig. Trotzdem muss man wohl in Zukunft auch was MP3s angeht ab sofort immer erstmal bei Amazon nach den Preisen schauen.

  4. Habe ich schon erwähnt, dass mich amazon MP3 in den Ruin treiben wird? 😉

  5. @Limpi: Benutzt du auch immer schön den obigen Amazon MP3-Partnerlink? 😀

  6. Ab jetzt schon 😀

  7. @Limpi: Brav.