Einträge, die mit “netzkultur” getaggt wurden

How YouTube changed the essay

 
(YouTube Direktlink)

Evan Puschak a.k.a. The Nerdwriter beschreibt in diesem TedX-Vortrag, wie Online-Video die Textform des Essays beeinflusst hat und daraus die überaus beliebten Video-Essays von Tony Zhou, Kristian Williams & Co. geworden sind.

· am veröffentlicht 17.07.2016

Mordfall aus “Serial” Season 1 wird neu aufgerollt

16 Jahre saß er im Gefängnis, jetzt wird sein Fall dank des populären Krimipodcasts „Serial“ wieder aufgerollt: Ein Gericht in Baltimore entschied am Donnerstag (Ortszeit), dass der Prozess gegen den heute 35-jährigen Adnan Syed neu verhandelt wird. Er soll 1999 als Teenager seine Ex-Freundin ermordet haben und wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.

· am verlinkt 01.07.2016

Ev Williams is The Forrest Gump of the Internet

Portrait über Ev Williams, den Gründer von Blogger, Odeo/Twitter und Medium, über das Open Web, Kreativität und wie er mit Textboxen1 die Welt verändert hat und reich geworden ist.

His startups have nearly all specialized in the same abstract medium: text boxes. He has dotted the web with these text boxes, and people have poured their souls into them, have argued and wept and whispered into them. Millions of people have had their worldview shaped by these text boxes, and the boxes themselves have, in turn, changed the Internet. They have also made Williams rich. Though few of his businesses have turned a profit, he is a billionaire.

  1. Nice one, Mr. Meyer! 👌🏻
· am verlinkt 01.07.2016

ZDF-Doku: Wie Silicon Valley unsere Zukunft bestimmt

Mit welchen Ideen wollen die Visionäre der kalifornischen Hightech-Firmen die Welt verändern? Welche Folgen hat es für unser aller Leben, wenn im Silicon Valley die „schöne neue Welt“ entsteht? Wie die intelligente Computertechnik dort Entwicklungen beschleunigt und unsere Zukunft bestimmt, das zeigen Angela Andersen und Claus Kleber in ihrer neuen Dokumentation.

Wer das digitalpessimistische Voice-Over von Kleber und sein fortschritts­feindliches Fazit ertragen kann, bekommt hier immerihn ein paar nette Technologien und Interviews zu sehen.

· am verlinkt 19.06.2016

Blogger, vereinigt euch!

Maik beobachtet einige Probleme in der deutschen Blogosphäre, die leider aber bereits seit einigen Jahren bestehen. Hier z.B. mein Rant von Ende 2014, in dem ich allerdings weniger auf Deutschland eingehe, sondern allgemeine Probleme mit dem Bloggen beobachtete.

Dass sich seitdem auch wieder (und auch hier) nichts getan hat: keine Überraschung.

· am verlinkt 15.06.2016

IndieWebCamp Düsseldorf


Photo by Julie Anne Noying & tollwerk under Creative Commons (by-nc-sa), see flickr.

Really enjoyed the last two days at the IndieWebCamp in Düsseldorf. Thanks to Jeremy, Aaron and Tantek for hosting it. Thanks to the sponsors and especially Sipgate for providing a great venue and even better food. 😉

I learned a lot about interesting technologies, tried some of them on my own and had some great discussions, especially about the personal website vs. professional website thing some of us are experiencing and thinking about right know.

I’m looking forward to incorporate even more IndieWeb features and techniques into this site, encourage you to do the same and join a IndieWebCamp near you. 😌

Felix Schwenzel über eingemauerte Gärten und geteiltes Gemüse

wir sollten unser gemüse vor allem in unseren gärten anpflanzen, die kulturtechniken des gartenbaus weiter pflegen — ohne unsere gärten selbst zuzumauern. aber warum sollten wir unser selbst angebautes gemüse nicht auch auf dem grossmarkt anbieten, wenn dort die meisten interessenten sind? wenn es süsse trauben nur auf dem grossmarkt und nicht in den nachbargärten gibt, warum darauf verzichten?

Eigentlich geht es ums Bloggen und warum man seine Artikel mit AMP und als Instant Articles im Volltext zu Facebook & Co. schieben sollte.

Ich bin ja tendenz- und prinzipiell eher dafür die Leute zurück auf’s Blog zu holen, aber das ist wahrscheinlich eher utopisch und von Gestern. Im Moment werden ja nur die Headlines auf der chronisch unterliketen Facebook-Seite dieses sträflich vernachlässigten Blogs gepostet, aber ich könnte mir schon vorstellen hier bald eine ähnliche Strategie wie Felix zu fahren.

Syndizierte Königsklasse wäre dann natürlich noch ein Zusammenspiel von Blog und Messaging-Diensten zu bauen, so dass neue Artikel (in angemessener Form und Frequenz) zu WhatsApp & Co. geschoben werden. Hm…1

  1. @foodfindr, das wäre doch eigentlich unser Use-Case!
· am verlinkt 28.04.2016

Studie belegt, dass brisante Wikipedia-Artikel seit den Snowden-Enthüllungen weniger aufgerufen werden

Die vorliegenden Daten zeigen einen nachhaltigen Einfluss der Überwachungsprogramme auf das Verhalten der Wikipedia-Nutzer. Wenn Bürger sich nicht trauten, sich über brisante Themen zu informieren, leide auch die öffentliche Diskussion und dadurch auch die politische Willensbildung.

Wer hätte damit rechnen können?

· am verlinkt 28.04.2016
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 37 38