Katze plus Butterbrot

Da mein kleiner Animationsfilm »Katze plus Butterbrot« mittlerweile von mehr als einer Viertel Millionen1 halben Millionen2 Menschen gesehen wurde und mich fortwährend Mails mit Lob, Fragen und Kritik erreichen, habe ich an dieser Stelle mal ein passendes Sammelsurium, eine erste Anlaufstelle zum Clip ins Leben gerufen. Quasi everything about »Katze plus Butterbrot«.

 
(YouTube Direktlink)

Ansehen:
Ihr könnt euch das Video direkt hier oder bei YouTube ansehen. Letzteres ist vor allem wegen der beängstigenden und lustigen Kommentare echt unterhaltsam.

Wie wurde das Video gemacht?
Eine Frage die mich zu Glanzzeiten im Sekundentakt erreichte. So geht’s: Mit Adobe Flash (Testversion hier) habe ich den ganzen Spaß animiert. Den Ton habe ich mit einem schlechten Mikrofon und Audacity aufgenommen und beschleunigt. Nachdem ich das alles fertig hatte, habe ich es in iMovie in eine (mehr oder weniger) sinnvolle Reihenfolge gebracht. Fertig.

Alles nur geklaut!
„Die Idee hast du ja von I.Z.E.T.I.T. geklaut!“ darf ich mir hin und wieder anhören, da die Jungs die selbe Idee in Form eines Katzen- und Toastbrotphysik-Experiments umgesetzt und fotodokumentiert haben. Doch Obacht: denn aufmerksame Leser entnehmen den Partnerlinks hier und dort, dass wir uns gegenseitig verlinken, was nichts anderes bedeutet als dass wir damalsTM zufällig beide auf die selbe Idee gekommen sind und sie anders umgesetzt haben.

Weitere Blogeinträge zum Video:
Erstaufführung · Im Mai 2006 wurde »Katze plus Butterbrot« fertiggestellt und das erste Mal der Weltöffentlichkeit vorgeführt. Damals ist’s leider nur auf wenig Interesse gestoßen …
Qualität setzt sich durch · … was sich aber im November 2007 schlagartig ändern sollte, nachdem die Verantwortlichen vom deutschen YouTube das Filmchen gefeatured haben.
Katze plus Hans Wurst · Erfolg lässt auch immer Kritiker aufhorchen. In unserem Fall sah das dann so aus, dass man mich als Kriegsfreund mit eigener Rüstungsmaschinerie hinstellte.

Pressestimmen:
»Katze plus Butterbrot« wurde u.a. in der Online-Ausgabe der österreichischen Boulevardzeitung „Krone“ und der Lokalzeitung von Vorarlberg gefeatured. Außerdem war’s, wie bereits erwähnt, mehrere Wochen auf der Startseite von de.youtube.com vertreten.

  1. Stand: Januar 2008
  2. Stand: März 2010
Shortlink: eay.li/6a Format: JSON

5 Reaktionen

  1. Da es ja kein Forum mehr gibt, muss ich es halt hier unpassender Weise reinschreiben:
    Grüße aus Dubai!

    Sitze hier grad in der 1st Class Lounge der Emirate im Dubai Airport. In ’ner Stunde geht’s weiter nach Singapur, dann von da aus nach Melbourne. Insgesamt 26 Stunden Trip… Holla. Na ja, Akku vom Notebook is bald leer. Bis bald! 🙂

  2. Miau!

  3. Mir sandte jemand via $INSTANTMESSENGER einen Link zu einem Kloß und Spinne-Video.. da staunte ich nicht schlecht.
    Klick die Wurst!

  4. öhmm…ja ichh ab mir das vid reingezogen und hab mich angepisst vor lachen(nich wörtlich)aber….was hat es mit diesem mann auf sich der dieses“dind“da mit sich rumträgt?woher kommt das ?

  5. ich finde das Video ein wenig unnoetig, also… haette es tatsaechlich eine nennen wir es mal „Aufloesung“ gegeben, waere ja nichts dagegen einzuwenden gewesen, aber die Sache mit dem Atompilz?! naja..

    Aber generell wohl eine gute Idee gewesen.