Fünf Filme, die unbedingt in euren DVD-Schrank gehören und warum sie das tun

Wenn ihr euch noch an meine erstaunlich gute Prognose zur Oscar-Verleihung erinnert (die von @MoD851 und @mir ausschweifend und -ufernd livegetickert wurde und wohl auch im nächsten Jahr, am 27.2., wieder wird), wisst ihr vielleicht noch, dass mein Tipp teil eines Wettbewerbs unter verschiedenen Filmbloggern war, der von den Jungs und Mädels von Gutschein-Codes.de initiiert wurde. Und genau die sind nun erneut auf mich zugekommen und haben mir vorgeschlagen, euch fünf Filme von 2010, die in keiner DVD-Sammlung fehlen dürfen, zu empfehlen. Der nicht-hakenförmige Haken: Ich bekomme einen Amazon-Gutschein dafür. Meines Erachtens also eine Win-Win-Win-Situation für alle Beteiligten.2 Also worauf warten wir noch?

Zuallererst wäre da natürlich Kick-Ass, die grandiose Verfilmung zu Mark Millars gleichnamiger Comic-Miniserie und bisher der einzige Film des Jahres, der von mir mit fünf von fünf EMDb-Sternen ausgezeichnet wurde. Neben der Tatsache, dass der Film ausgesprochen gut ist, sprechen auch andere Gründe für einen Platz in eurem DVD-Schrank. Denn während die anderen, uncoolen Kids nur Iron Man, Spidey und vielleicht noch nen Batman in ihrem Filmsammelsurium beherbergen, wissen die coolen Kids, die euch besuchen, einen „Kick-Ass“ direkt zu schötzen: Da ist jemand, der was für Comics/-verfilmungen jenseits des Mainstreams übrig hat und ergo ein besserer, klügerer und attraktiverer Mensch ist.

Nachdem die coolen Kids euch jetzt cool, klug und sexy finden, brauchen wir was um die Mädels zu beeindrucken für uns zu gewinnen. Am besten also etwas, das sie süß bis cool finden. Doch Obacht: da das weibliche Geschlecht heuchelnde Filminteressen sofort durchschaut, brauchen wir einen Film, der auch uns gefallen wird. Einen Film wie Dreamworks episches CGI-Abenteuer Drachenzähmen leicht gemacht (bei zur Zeit übrigens die Sequel- und Spin-Off-Gerüchteküche brodelt).

Da wir uns nun das Interesse der Damen gesichert haben, sollte überprüft werden, ob das alles überhaupt passt. Man will sich ja keine Tarantino-hassende Trekkie-Braut anlachen. Doch anstatt mit der Tür ins Haus zu fallen (die Tür hört in diesem Fall auf den Namen „Star Wars“) sollte erst einmal ihr Humor getestet und auf Verträglichkeit überprüft werden. Die Männer, die auf Ziegen starren bieten sich dafür umso mehr an, scheiden sich an ihnen doch regelmäßig die humoristischen Geschmacksgeister.

Egal ob der Humortest positiv oder negativ ausgefallen ist, wir haben uns so oder so ein bisschen Entspannung verdient. Entspannung wie sie ein Mann nur bei einem Actionfilm empfinden kann. Und einer des besten des Jahres ist der action-geladene Irak-Politthriller Green Zone.

Last but not least braucht’s noch einen DVD-Schrank-Schocker. Einen Film á la Die 120 Tage von Sodom oder Ebola Syndrome, der jedem, der euren Material gewordenen Filmgeschmack bestaunt, sofort ein „Herrje, was ist das denn für einer?“ und/oder ein „Wo bin ich hier gelandet?“ auf’s Gesicht zaubert. Und 2010 hört dieses schockierende Stück Film auf den Namen The Human Centipede. Allein thematisch nur was für starke (Geschmacks-)Nerven und sicherlich in der Lage, die eben noch gewonnene Damenwelt schlagartig die Flucht ergreifen zu lassen. Aber was tut man nicht alles für das perfekte oder zumindest ein gut sortiertes DVD-Regal.

In diesem Sinne: auf zum Online- oder Offline-Shop eures Vertrauens und zugreifen. (Und wer weiß, vielleicht findet ihr ja bei Gutschein-Codes.de eine passende Rabattmarke. 😀 )

  1. Er hat übrigens keine Kosten und Mühen gescheut und sich ein eigenes, armseliges kleines Blog eingerichtet, dass er derzeit zu befüllen sucht.
  2. Sie bekommen ihre Werbung, ihr bekommt was zu lesen und – most important – ich bekomme Quasi-Bares zum Aufstocken meiner Mediathek.
· am veröffentlicht 21.10.2010

7 Kommentare