Ebola – let´s spread it together!


Ich habe heute (aus rein wissenschaftliches Gründen!) Ebola Syndrome gesehen, der 1996 in Hong Kong mit Category III-Einstufung (schlimmer geht’s quasi nicht…) veröffentlicht wurde und den Ruf genießt, so ziemlich der niederträchtigste, rassistischste und verrufenste Hong Kong-Film aller Zeiten zu sein. Und das stimmt auch.

Aus heutiger Sicht ist’s zwar immer noch heftig, dafür aber auch mindestens genauso heftig unterhaltsam. Nur warum der Film als Horror angepriesen wurde, will mir nicht so recht in den Sinn. Klar, Splatter gibt’s, essen sollte man vorher auch nichts und abartig ist alles, was passiert auch. Aber Horror? Nee. Vergleichbar mit Planet Terror und The Host, würde ich sagen. Wer auf sowas steht, sollte sich Ebola Syndrome mal antun ansehen. Da der Film aber im deutschen Handel schwierig zu bekommen sein dürfte, gibt’s nach dem Klick immerhin schon mal den Trailer. (Und ihr Kids lasst sowieso die Finger davon, ja?!)


(YouTube Direktebola)

· am veröffentlicht 08.02.2008

1 Kommentar