Freie Fotos für freie Bürger

Nachdem ich gestern bei René gelesen habe, dass er von einem gewissen Herrn erneut abgemahnt wurde (zum Verständnis unbedingt dieses Video ansehen!), schrieb ich eine kurze Überlegung bei Supertopic nieder:

Gibt’s denn keinen Hobbykoch und -fotografen, der sämtliche Nahrungsmittel & Gerichte die’s so gibt zubereiten, ansehnlich fotografieren und schließlich unter CC-Lizenz ins Netz stellen kann?

Danach linkt einfach mal die halbe Blogosphäre auf die entsprechenden Webseiten und Bilder und schon wären so Leute von ihrer Google-Bildersuche-Topplatzierung vertrieben.

Und siehe da: heute hat sich jemand hingesetzt und fängt nun an, ein solches Projekt umzusetzen. Sowas begrüße ich natürlich sehr und werde das ganze dann zu gegebenem Zeitpunkt mit meiner Linkpower („Bei der Macht von Google, ich habe den Pagerank!“) unterstützen.

Update (15.2.): Wie ich gerade erfahren habe, ist besagtes Projekt gestern unter Lebensmittelfotos.com gestartet und wartet fortan auf eure Futterfotos.

· am veröffentlicht 08.02.2008

3 Kommentare