Einträge, die mit “politik” getaggt wurden

Netzneutralität in der EU gesichert – Überholspuren werden verboten!

Wir haben es geschafft: Die Netzneutralität bleibt in der Europäischen Union gesichert, die größten Schlupflöcher wurden heute geschlossen!

· am verlinkt 31.08.2016

EU-Kommission liebäugelt mit EU-weitem Leistungsschutzrecht

Generell seien negative Auswirkungen nur auf „kleinere“ Online-Anbieter zu erwarten, heißt es.

Na dann…

· am verlinkt 26.08.2016

(aus Der Spiegel 19/1969, via @ManuelRubey)

· am notiert 25.07.2016

Brexit: Der Tag danach

Am Donnerstag, den 23. Juni, stimmen die Briten über ihren Verbleib oder Austritt in oder aus der EU ab. Wie es dann weitergehen könnte, hat Die Zeit in diesem lesenswerten Artikel fiktionalisiert. Hoffen wir, dass es nicht soweit kommt.

· am verlinkt 19.06.2016

Andrea Voßhoff: Die Unsichtbare

Catalina Schröder in der Zeit über die Bundesdatenschutzbeauftragte, die seit zwei Jahren im Amt ist und seitdem quasi nicht mehr gesehen wurde.

· am verlinkt 04.01.2016

Der Link, wie wir ihn kennen, könnte bald ausgedient haben, denn Politik und Wirtschaft sind dabei, diese zentrale Funktion des Internets umzuformen

Die Content-Industrie hat schon die Idee eingebracht, dass YouTube-Einbettungen kostenpflichtig werden könnten.

Hoffen wir, dass es nicht soweit kommt. Das wäre das Ende des Social Web und z.B. auch von shortfil.ms.

· am verlinkt 08.12.2015

Sascha Lobo über politische Scheinrationalität und die Ausweitung der Überwachung

Wir finden die Nadel im Heuhaufen nicht, also brauchen wir mehr Heu. Das hört sich so verstörend an, es könnte auch in Donald Trumps Wahlprogramm stehen. Es handelt sich aber ernsthaft um die europäische Strategie gegen den Terror.

· am verlinkt 27.11.2015

@Snowden

Edward Snowden twittert seit heute. Wir hatten ja letztens schon beim @POTUS die Info bekommen, dass dessen Follower überwacht werden. In diesem Fall dürfte das spätestens morgen früh ebenfalls so sein. Wer also auch endlich ein bisschen NSA-Aufmerksamkeit abgreifen möchte, tut es mir und aktuell 590.295 anderen gleich und folgt dem Staatsfeind Nr. 1.

Update, 02.10.2015: Edward Snowden, mittlerweile mit mehr als 1,2 Millionen Followern, hat verraten, dass er es nach seiner Anmeldung bei Twitter vergessen hat, Twitters Email-Benachrichtigungen zu deaktivieren. Das Ergebnis: 47 GB an Emails in seiner Inbox.

· am verlinkt 29.09.2015
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 10 11