Error 74

Nachdem sich diese Woche bereits mein USB-Hub und der Audio-Ausgang meines PCs verabschiedet haben, hat sich gestern Abend auch noch die Xbox angeschlossen und sich in den digitalen Suizid geflüchtet. Doch – Haha! – wer jetzt mit dem Red Ring of Death um die Ecke kommt, den muss ich enttäuschen: meine 360 tickt natürlich anders und hat kurzerhand einfach mal die GPU gesprengt, nachdem ich bereits seit einigen Tag ein extrem grünstichiges Bild zu sehen bekam. Microsoft nennt das Ganze „Error 74“ und als armer Konsolero bekommt man dann folgendes zu sehen, sobald man die Kiste anwirft:

Ich habe mich dann heute pflichtbewusst beim Xbox Support gemeldet, wo ein wirklich sehr netter Mitarbeiter gute Trauerarbeit leistete und die Reparatur meines Geräts in die Wege leitete. Innerhalb der nächsten drei Werktage wird ein UPS-Mann bei mir auftauchen und die leblose Hülle mit sich nehmen (aufgrund der Feiertage kann sich sein Erscheinen jedoch bis nächsten Dienstag, den 30.12., verzögern).

Und als wäre es nicht schon tragisch genug, dass meine Xbox genau über Weihnachten, wo ich praktisch jeden Tag frei habe und mit Sicherheit gezockt hätte, kaputt geht, da setzt der sadistische Videospielegott heute noch einen drauf: ratet mal, was eben per Post kam?

· am veröffentlicht 22.12.2008

7 Kommentare