#games

Orion’s End – Adventure Beyond the Stars

 
(YouTube Direktlink)

Orion’s End is space trading life sim. Trading, smuggling, pirate hunting, or pirating. Be a hero or a rogue. But also be a friend – there are residents on each planet who need someone like you to talk to, help them with quests, or to just gift them with loot from your adventures.

Interessantes, noch in Entwicklung befindliches Space-Rollenspiel, das in schicker Pixelart diverse Genres – vom Shoot ‚em up zum Dungeon Crawler und zur Simulation – miteinander verbindet. Release Date ist noch nicht bekannt, aber im Januar soll es einen ersten, richtigen Trailer geben (via @donswelt@mastodon.social)

Google is shutting down Stadia

Ich hatte Stadia 2019 vorbestellt und dann gecancelt. Technologisch sicher eine Leistung, als Produkt jedoch Totalversagen.

Allerdings habe ich zuletzt mit dem Geschäfts­führer eines deutschen Indie-Entwicklungs­studios zufällig über Stadia gesprochen, da ich verwundert war, dass sein Team immer noch Stadia-Versionen entwickelte. Er meinte, dass der Aftermarket hier sehr interessant wäre und die Stadia-Technologie mittlerweile von Third Parties, z.B. bei Hotels und in Set-Top-Boxen, inkludiert wäre, was den Vertrieb dorthin für ihn und seinen international agierenden Publisher weiterhin interessant mache. Mal sehen, ob das jetzt so bleibt.

»Astro’s Playroom« war eine gelungene Überraschung: ein hervorragendes, abwechslungsreiches, kurzes (ja, das ist positiv!) 3D-Jump‘n‘Run, das den DualSense-Controller voll ausnutzt und einen durch die PlayStation-Geschichte samt Absurditäten führt. Besser als die letzten 3D-Marios! Und mit überraschend gutem Soundtrack. Und dann das Finale (Spoiler)!