Frank

Als sich dem Möchtegern-Musiker Jon die Gelegenheit bietet, Teil der experimentellen Pop-Band The Soronprfbs zu werden, muss der nicht lange überlegen und schließt sich der Truppe um den mysteriösen Frontmann Frank, der immerzu eine große, debil dreinschauende Pappmaschémaske auf seinem Kopf trägt, unbeirrt an. Überzeugt von Franks Genie befeuert Jon fortan den Kult um die aufstrebende Band und ihren undurchdringlichen Sänger.

Was wir dabei zu sehen bekommen, ist nicht nur eine wunderbare Analogie auf den Ausverkauf der Kunst, sondern auch ein durch und durch wunderbarer Film, der uns mit Respekt gegenüber seinen Figuren aufzeigt, wie nah Genie und Wahnsinn beieinander liegen und dass das alles eigentlich nur eine Frage fragwürdiger Konventionen ist. Frank & Co. sind perfekt besetzt, der Soundtrack ist einmalig (seit Sichtung quasi Hauptbestandteil meiner Heavy-Rotation) und der Film wächst mit jedem Moment, in dem ich an ihn zurückdenke.

EMDb – Rating: 5/5

Lipstick, kiss me, lipstick, Ringo
That’s the way you like it

Shortlink: eay.li/2pq

5 Kommentare

  1. Ich mag den Film. Wie sich Abrahamson über seine Figuren lustig macht und sie gleichzeitig völlig ernst nimmt, das mag ich. Und natürlich Domhnall Gleeson und Michael Fassbender – ein herrliches Duo. War ein bisschen enttäuscht, dass es dieser Film nicht bis zu uns schaffte.

  2. Und: Die Kommentarfunktion ist wieder aktiv? Yay!

  3. Genau so ist es: ein durch und durch respektvoller Ungang mit den Figuren (und das mag ich ja z.B. auch bei den „ernsthafteren“ Filmen von Judd Apatow so). Zum Release: »Frank« kommt diese Woche OmU in die deutschen Kinos – immerhin. Dass das so lange dauerte, ist natürlich eine echte Schande…

    Und die Kommentare will ich ja eigentlich immer aktivieren, wenn’s hier um eigene Gedanken geht und nicht nur Links auf Werke Dritter. Vergess ich halt nur oft. 😉

  4. Wobei: Ich mach gerade noch das was für nen befreundeten Bloggerkollegen (kennst du vielleicht), danach könnte mal ein Redesign dieses Blogs anstehen. Und mittlerweile könnte ich mir auch wieder vorstellen, da standardmäßig aktivierte Kommentare zu haben…

  5. Krass, da bin ich gespannt. Besagter Blogkollege könnte dann auch beim Redesign des Anzeigebildes des Redesigns behilflich sein 😉