The Empire Strikes Back Uncut

Gestern Abend wurde endlich die finale Fassung von »The Empire Strikes Back Uncut« veröffentlicht, der Fortsetzung des großartigen, Emmy-ausgezeichneten »Star Wars Uncut«. Wie schon beim Vorgänger wurde der Film in 15 Sekunden kurze Segmente unterteilt, die von Fans überall auf der Welt nachgefilmt wurden. Insgesamt kamen so über 1.500 mehr oder weniger professionelle Filmchen zusammen, von denen 480 in den nun vorliegenden Director’s Cut Einzug fanden. Und das beste daran: Die Szene, die wir beigesteuert haben, ist drin!

 
(YouTube Direktlink)

Abzusehen war diese freudige Nachricht schon Anfang September, als ich plötzlich nach Jahren der Schweigens – gedreht haben wir die Szene schließlich schon im September 2012 – eine Email kam, in der meine fünf Mitstreiter und ich dazu aufgefordert wurden, einen (Hollywood-)Vertrag zu unterzeichnen und sämtliche Rechte am Clip abzutreten. So ganz sicher waren wir uns dann trotzdem nicht, aber wie wir dann vorgestern per Email erfuhren, sind wir tatsächlich Teil vom crowdgesourceten Empire! Zu sehen ist unser Part ab 43:02, idealerweise sieht man sich aber die ganze Szene ab 41:47 an, um Lukes Bruchlandung auf Dagobah in ihrer Gänze zu sehen. Oder noch besser gleich den ganzen Film. Denn was die kleinen und großen Fangirls und -boys von überall her da abgeliefert haben, ist ziemlich beeindruckend und überaus unterhaltsam.

Ich denke, ich kann auf jeden Fall für Peer (2, 3), Nathalie, Sebastian, Bianca und Kira mitsprechen, wenn ich sage, dass wir bei »Jedi Uncut« wieder mitmachen werden. Allein schon dafür:

Shortlink: eay.li/2jq Format: JSON