#star wars

»The Book of Boba Fett« so far:

  • 1×01 + 1×02: Guter Auftakt, aber kein Vergleich zu »The Mandalorian«.
  • 1×03: Wtf, ist das eurer ernst? Schlechtestes Star Wars seit langem.1
  • 1×04: Beweggründe und Dialoge aus der Feder eines ca. 12-jährigen. Wann ist das alles endlich vorbei?
  1. Besondere Erwähnung muss natürlich noch die schlechteste Verfolgungsjagd finden, die jemals in Star Wars stattgefunden hat. Danke, „The Streets of Mos Espa“. []

»The Book of Boba Fett« – Trailer

Nachdem wir vor einem Monat bereits ein nettes Poster bekommen haben, gibt’s nun diesen okayischen Trailer zur Serie um den mehr oder weniger gut gealterten Boba Fett, die uns die Wartezeit auf neue Abenteuer unseres Lieblings­mandalorianers und seinem Ziehsohn verkürzen soll. Thematisch erinnert das alles an die erste, nie realisierte Star Wars Live-Action Series »Star Wars: Underworld«, inwieweit das zutrifft erfahren wir ab dem 29.12. auf Disney+.

 
(YouTube Direktlink)

📺 Auch in der zweiten Staffel bleibt »The Orville« großartig. Während die erste Staffelhälfte dem gewohnten, schon sehr guten Duktus folgt, drehen MacFarlane & Co. ab der Doppelfolge „Identity“ (2×08+09) noch mehr auf und liefern nicht mehr nur die beste Star-Trek-Serie ab, sondern zeigen gekonnt, dass sie auch Star Wars könn(t)en.

Gebt den Leuten mehr Geld und Aufgaben: Ich will mehr Staffeln, einen Orville-Film und neue Star Trek- und Star Wars-Serien von diesem Team!