Forum-Gedenk-Interview: McLee

Vor ziemlich genau fünf Jahren wurde das eayz.net Forum geschlossen, das bis dahin einer kleinen, aber außerordentlich feinen Community ein digitales Dach über dem Kopf bot. Im Gedenken ans Forum habe ich mich gefragt, was die Leute, die hier damals zum Mobiliar gehörten, heute eigentlich so machen. Ein paar Emails später hatte ich dankenswerterweise einige interessante Antworten zusammen. Unter anderem von Peer a.k.a. McLee, Partner in Crime in Sachen Sweded Star Wars und stets unterlegenen FIFA-Kontrahenten. Señor Lee hat die Fragen außerdem gleich zwei Mal beantwortet: Ein Mal aus seiner Sicht, ein Mal aus Eugenes Sicht.

Hey McLee, wie ist es dir die letzten fünf Jahre so ergangen? Was treibst du so?

Ich kann mich eigentlich nicht beklagen bis jetzt war die Welt sehr gut zu mir und die Apokalypse lässt ja auch noch auf sich warten. Was die letzten 5 Jahre betrifft hat sich eigentlich nicht viel verändert, naja man wird halt älter und nach dem feiern braucht es längere Ruhephasen, aber sonst ist alles beim alten geblieben. Was treib ich so? Ich bin dabei mein Studium zu beenden und schlage mich gerade mit meiner Abschlussarbeit rum. Da ich was mit Medien und Wirtschaft studiere, sorge ich nebenbei noch dafür, dass einige Nachmittagsformate eines Kölner Medienkonzerns so umgesetzt werden wie es sich die verantwortliche Redaktion gedacht hat.

Irgendwelche Erinnerungen ans eayz.net Forum?

Eigentlich nur gute. Wenn man das eayz.net Forum als Social Media bezeichnen möchte, habe ich danach wohl mit dem Thema abgeschlossen. Das Forum hat aber auch einfach gewaltig vorgelegt und dadurch konnten Seiten wie Facebook wohl nie meine Erwartungen erfüllen.

Die Community macht ein Forum halt zu dem was es ist und ich würde mal behaupten, die Community des eayz.net Forums war schon ein Zusammenschluss von genialen Vertretern ihrer Art. Man könnte fast sagen, das Forum war eine Sammlung von verschiedenen Schlachtabfällen aus denen eine köstliche Wurst gemacht wurde. Oder zumindest so ähnlich.

Kann man dich dieser Tage online irgendwo antreffen? Wenn ja (und wenn du’s verraten möchtest), wo?

Mich findet man eigentlich überall online meist unter McLee, oder The_McLee falls ein schottischer Asiate mal wieder meinen Nickname geklaut hat. Wenn es ganz schlimm ist kann’s auch mal TheOneAndOnlyMcLee sein, aber das McLee hat sich durchgesetzt. Auch wenn meine Profile wenig gepflegt und teilweise auch tot wirken kann ich euch versichern das man mich jederzeit erreichen kann.

Welche Frage hättest du hier gerne noch gestellt bekommen und wie lautet die Antwort?

Bekommt man das Geld zurück, wenn man mit dem Taxi rückwärts fährt?

Antwort: Auch durch das Rückwärtsfahren muss der Motor mit Benzin versorgt werden. Außerdem wird die Zeit des Fahrers sowohl beim Vorwärts-, als auch beim Rückwärtsfahren in Anspruch genommen. Man bekommt sein Geld also nicht zurück.

Vielen Dank, McLee, für’s antworten und die gute Zeit im und ums Forum! :yeah:

Shortlink: eay.li/1rz Format: JSON

5 Reaktionen

  1. Man könnte fast sagen, das Forum war eine Sammlung von verschiedenen Schlachtabfällen aus denen eine köstliche Wurst gemacht wurde.

    Ich denke, das fast es am besten zusammen. Ich hab soviele Worte darüber verloren und du packst es in diese eine, wunderschöne Metapher.

  2. Fuchs wird man nicht Fuchs ist man :jaja:

  3. Das ist jetzt sehr ernüchternd. Ich dachte durch jahrelanges studieren eines Fuchses könnte ich eines Tages auch Fuchscharakter erlangen… ;(

  4. Wurst!

    Made my day.

  5. Wuchst. :flirt: