Popkultur-Funfact: Beam me up, Scotty!


Der oft zitierte Satz „Beam me up, Scotty“ fällt kein einziges Mal in Star Trek. Weder in den Serien, noch in den Kinofilmen. Immerhin sagt Kirk in Teil IV „Scotty, beam me up“, aber wir wollen’s ja genau nehmen. Übrigens: Vader hat auch niemals „Luke, I am your father“ gesagt. Weitere bekannte, aber falsche Filmzitate gibt’s bei SpOns einestages.

Shortlink: eay.li/kt Format: JSON

6 Reaktionen

  1. Also die Hälfte davon ist ja noch mehr bogus als das Beam-Beispiel. Da ist dann ein Wort falsch, meistens sogar die Anrede oder der Name statt „you“ eingesetzt. Natürlich ist es dann kein 100% korrektes Zitat mehr, aber eine Bilderserie über Ersetzung von Personalpronomen durch Namen des Angesprochenen.. ARGH

  2. Klar, ist schon Korinthenkackerei, aber es ist auch interessant, dass eines der Star-Trek-Zitate überhaupt, so gar nicht und so ähnlich (gut fast genauso) nur ein Mal vorkommt.

  3. War mir neu. Aber um fa zu wiedersprechen: finde es auch legitim auf so Kleinihkeiten hinzuweisen! 😉

  4. @Xristian: Danke, du Schleimer. 😀

  5. frankly my dear, i don’t give a damn.

    weils so schön ist.

  6. Das Zitat:“Beam me up, Scotty“ wurde jedoch in dem C64-Spiel zur Serie des öfteren benutzt. Es wurde ausgesprochen und geschrieben, daher wahrscheinlich auch die nicht ganz korrekte Überlieferung. ^ö^