How I met my favorite TV series


Als ich vor einigen Wochen den Film Forgetting Sarah Marshall an dieser Stelle rezensionierte und dabei mit keinem Wort auf Hauptdarsteller Jason Segel und sein vorheriges Schaffen einging, machten mich Andi und Nilsi in den Kommentaren darauf aufmerksam, dass offenbar etwas elementares an mir vorbei gegangen ist: die Sitcom How I met your mother.

Doch da ein junger Eay noch lernfähig ist, habe ich direkt PirateBay Amazon angeschmissen und mir die erste Staffel besorgt. Was ich da noch nicht wusste, aber bald erahnen sollte, ist, dass ich HIMYM großartig finde. Ich liebe Ted, Robin, Barney, Marshall und Lily (okay, seit dem Staffelfinale stehe ich mit Lily auf Kriegsfuß), weshalb ich euch diese großartige TV-Serie wärmstens empfehlen möchte! How I met your mother ist legen- wait for it! -dary!

Klar, Originalton ist Trumpf. Wer aber eine eingedeutschte Version braucht, den wird freuen, dass Pro7 HIMYM ab „Sommer 2008“ ausstrahlen wird. Der Rest kann sich auf den 22.9. freuen, dann gibt’s bei BitTorrent-Television CBS die vierte Staffel. Und damit ich bis dahin up-to-date bin, stürze ich mich nun in Staffel 2…

Shortlink: eay.li/7i Format: JSON

11 Reaktionen

  1. Und wo wir schon dabei sind:

    Jason Segel kennen wir natürlich nich erst seit HIMYM, sondern seit „Freak&Geeks“! Auch eine super Serie.

  2. Zu deutsch Voll daneben, voll im Leben, ja. Kann mich zwar nicht erinnern es mal gesehen zu haben, wollte es mir aber wegen des hochwärtigen Casts demnächst mal zu Gemütze führen.

  3. applaus!

  4. Wir bekommen dich schon noch auf Platz 1 bei Nilsi.

  5. Also, ich find die hannigan super.

  6. Ich ja auch. Nur dass sie (also Lily) <spoiler>Marshall verlassen hat</spoiler>, kann ich ihr nicht verzeihen. :nein:

  7. Auf deinen schwärmierenden Blogartikel hin habe ich HIMYM mal eine Chance gegeben. Ich hasse ja US-Sitcoms mit Lachern im Hintergrund. BUT: HIMYM ist großartig. Tolle One-Liner, Running Gags, Charaktere, Schauspieler. Auch die 22-Minuten Dauer der folgen ist perfekt.

    Größtens, jetzt habe ich die nächsten 2 Wochen wieder was zu tun. 🙂

  8. Ach, sie ist Lily. Geguckt habe ich es ja nie. Noch nicht.

  9. Freut mich, Herr Eay, dass ich eine weitere Person infiziert habe. Ich habe mit meiner HIMYMerei sicherlich schon an die zehn Personen angesteckt – und ich finde immernoch: Zu recht.

    Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass diese Serie auf deutsch funktionieren könnte. Immerhin sind einfach viel zu viele Wortwitze dabei.
    Aber abwarten, vielleicht wird man ja irgendwann nicht von der deutschen TV-Landschaft enttäuscht.

    Und über deinen Kriegsfuß: Nimm es mit Nina Ruge – alles wird gut.

  10. Ich empfehle auch jederman die Original-Version! Nur ist das halt nicht für jeden was und, klar, viele Wortwitze werden zwar weggedeuscht, aber HIMYM ist auch noch gut, wenn’s nur mit 10 Prozent läuft. :jaja: B)