Fest van Cleef in Köln


Am Samstagabend beim Fest van Cleef, dem Städte tourenden Festival von, mit und rund um das Hamburger Label Grand Hotel van Cleef, gewesen. Mit dabei in Odo Rumpfs Schrottplatz-Atelier Odonien waren diesmal Ghosts of Tom Joad, Niels Frevert, I am Kloot, Robocop Kraus und, klar, natürlich Tomte und Kettcar. Das Wetter war zwar unbeständig (zu Beginn tropische Temperaturen, dann am Abend Gewitter und Regen), die Musik aber gewohnt gut. Und die Location ist eh klasse. In meinem flickr-Stream gibt’s ein paar Eindrücke. Soll heißen: jederzeit wieder! Wer demnächst ein Fest van Cleef vor der Tür hat – unbedingt hingehen!

Shortlink: eay.li/jd

9 Kommentare

  1. da hatten wir in mannheim aber mehr glück ein tag zuvor, sonnen schein keine tropischen temperaturen xD

    und danach aftershow party mit den bands, sehr groupie haft aber nette leute *g*

    an kettcar reichen meiner meinung nach die ganzen anderen bands inklusive tomte nochnich ran, bin mit tomte irgendwie nochnie grün geworden

  2. Ich fand Kettcar auch am besten. Genau genommen war’s das vierte Mal, dass ich sie live gesehen hab und so far der zweitbeste Auftritt. Uhlmann und seine Band konnten mich dieses mal auch nicht so sehr überzeugen… gefallen hat’s mir aber trotzdem. 😉

  3. hehe ja der uhlmann mh das sone sache ich mag seine stimme irgendwie nich… aber netter kerl. zumindest mochte er mein shirt am freitag *ah* manche fraun würden morden das er das zu ihnen sagt haha

  4. Jetzt wollen wir aber auch wissen, was das fürn Shirt war! :jaja:

    Wir haben uns übrigens gegen die After-Show-Party entschieden, weil 1/3 von uns (Hallo Gamto! 😉 ) mit der Welt fertig waren, uns der Groupiefaktor zu hoch war und unsere Fahrsituation nichts anderes zulies. So waren wir halt nur noch ne halbe Stunde da…

  5. bei uns war ja das beste das es hies ja aftershow party nur mit hardcover tickets, also tickets die so aussehen wie das plakat daoben oder soä#hnlich zumindest!
    und sonst drei euro
    und da vlt grad mal 5% so hardcover tickets hatten wars auch dementsprechend leer aber nungut

  6. Echt? So ne Unverschämtheit hätte ich den GHvC-Leuten gar nicht zugretraut! :nein:

    (Und was stand nun auf deinem Shirt, dass der Uhlmann so toll fand? Damit ich mir das auch holen kann, um ihn zu beindrucken.)

  7. das war rot und ein schwarzer kreis war drauf 😉

    nein laut dem gitzer von kettcar wussten die das selbst nich!das war politik von dem veranstaltungsort besitzer *kA*

  8. Hallo Eay! 😉

  9. Ich fand es auch super. Die Bands passten zueinander, die Stimmung und das Publikum angenehm… da war das Wetter fast egal.