Outsourcing

Vielleicht ist’s euch schon aufgefallen: Seit gestern schmückt mein letzter Twitter-Eintrag auch die Startseite von eayz.net. Praktisch ist das schamlos von Frischvater Jason Kottke geklaut, aber während der bevorstehenden Urlaubssaison könnte sich das rumgetwittere für die breitere Öffentlichkeit als nützlich herausstellen. Whatever. Jetzt ist’s so und wer weiss schon, was übermorgen ist?

Übirgens habe ich noch ein paar Einladungen für Pownce, den Twitter-Klon von Kevin Rose, bei dem man nicht nur Mitteilungen und Links veröffentlichen, sondern auch – böse, böse! – Dateien tauschbörsen kann. Wer eine Einladung will, kann sich gerne melden.

Shortlink: eay.li/ta Format: JSON

9 Reaktionen

  1. Pownce Einladungen habe ich auch noch 12. Aber der Dienst gefällt mir nicht.
    Twitter finde ich wegen seiner Simplizität so toll. Der Einfachheit. Pownce ist da schon wieder so viel.
    (Btw. Add me „Andi“ (afaik).)

  2. Ich mag diese Dienste alle nicht, wie die alle mittlerweile auch heißen.

  3. Finde Twitter auch besser, aber die sollten sich ein paar Features bei Pownce abschauen: Vor allem dass man Kontakte in „Sets“ einordnen kann. Aber auch die File-Sharing-Sache könnte zum Killer-Feature werden – und Twitter darum ergänzt, wäre schlichtweg großartig! B)

  4. Her damit, aber hurtig!

  5. ich will auch gepwned werden

  6. Ihr wurdet hurtig eingeladen / gepowned, ihr Frechdachse! 😀

  7. woo yay

  8. Aber Pownce würd ich schon gerne mal ausprobieren. 🙂

  9. so bin drin oder was