Musik über der Stadt


Eben beim Medienfest im Kölner Mediapark gewesen um Thees Uhlmann und Freunde, sprich Tomte, live zu sehen. Für lau. Komplett umsonst. Und – stellen wir das Fazit an den Anfang – das Preis-Leistungs-Verhätlnis war hervorragend: Eine gut gelaunte Band liefert ein gutes Konzert ab, man stellt sich gemütlich mit einem leck’ren Bierchen dazu, Maria sagt „Ja“, die Sonne scheint – was will man mehr? Besser kann man die Woche nicht ausklingen lassen (ja, Tomte waren besser als letztes Jahr am Ring und fast so gut wie in der LMH letztes Jahr).

Shortlink: eay.li/m8 Format: JSON

7 Reaktionen

  1. Kanns eigentlich sein, dass dein Tomtepost unser ‚Kennenlernen‘ war? (I had no sex with Monica Lewinksy!)

  2. Ja, mit diesem Eintrag haben wir uns ‚kennengelernt‘. Was schon komisch ist, denn als wir eben auf’m Weg zum Konzert waren, musste ich genau daran (sprich: an eine Person, die ich eigentlich nicht kenne: Herrn Andi H.) denken… merkwürdig, dieses Internetz… 😉

  3. ach stuhl. ich hätt ja auch kommen können und hallo sagen können

  4. Schon ein wenig romantisch, eigentlich. 😉

  5. Den Turm musste ich auch knipsen…Machte einfach was her vor dem Himmel. *g*

  6. Gratiskonzerte gehören wohl zum absoluten Vorteil des Stadtlebens!

  7. wow, mit dem purple heute kommen die bilder so richtig gut.