Die Würde des Menschen ist unantastbar.

Friseurtermin-Countdown in Yonks

(So sehr ich mich auch darüber freue, bald wieder mit wohlgeformter Frisur im Home Office zu sitzen: Dass hier mit Würde argumentiert wird, während es vorher ok war, dass Menschen alleine und ohne ihre Angehörigen im Krankenhaus sterben mussten, entzieht sich mir vollkommen.)

Portraits von historischen Persönlichkeiten zum Leben erweckt

Ein Thread, in dem @fakehistoryhunter, ein Blogger, der – you guessed it – Fake-Geschichte enttarnt (hier z.B. unechte Bilder des polnischen „Kampf­bären“ Wojtek im zweiten Weltkrieg), gemalte und fotografierte Portraits von historischen Personen mit Blinzeln und leichten Bewegungen zum Leben erweckt. Uncanny Valley lässt grüßen, aber die Ergebnisse sind durchaus beeindruckend. Mit dabei u.a. American Gothic, Napoleon, Neandertaler, Kafka und Mozart.

Bewerkstelligt hat er das mit der neuen “Deep Nostalgia™”-Anwendung des Stammbaum-Dienstleisters MyHeritage, die wunderbar aufzeigt, zu was man/wir in naher Zukunft in der Lage sein wird. Das Fazit liefert @fake­history­hunter direkt mit:

Yes people will bring historical figures „back to life“ and do horrible things with that power.

But one day I can also just sit in a corner of the room my mother grew up in while granny who I never met just hums as she knits by the fireplace.

(via @supergarv)

Support your local eay!

Dir gefällt, was ich hier tue? Du kaufst gerne bei Jeff Bezos ein? Dann empfehle ich dir meinen Amazon-Partnerlink und einen Blick in meine Wunschliste für Ideen zum Geld ausgeben.

📷 Photoblogging Challenge, Day 27: Pompasetting (showing off) my extraordinary taste in beer and entertainment. 😉

📷 Photoblogging Challenge, Day 25: Empty Hypercode office – exactly one year (!) after we voluntarily went into home office, because one of our colleagues got flu symptoms (he was ok). Since then all the code & magic happens at our homes! 🪄💻

Podcast: Jeff Goldblum’s Secret Tattoo in »Jurassic Park«

A listener emails Underunderstood: “Jeff Goldblum has a tattoo in Jurrassic Park – no one noticed, no one can identify. Help!”

Und noch ein äußerst interessanter Podcast über »Jurassic Park«, in dem der Frage nach einem bisher unbeachteten Tattoo auf den Grund gegangen wird, das Jeff Goldblums Figur Ian Malcolm auf dem Unterarm hat – in manchen Szenen. Wunderbar kuriose Recherche von Adrianne Jeffries, die über die damalige Script-und-Continuity-Verantwortliche und die Makeup-Leiterin schließlich bis zu Colin Trevorrow, dem Regisseur und Autor der »Jurassic World«-Filme, führt.

Hier ein (aufgehellter) Screenshot in dem das Tattoo zu sehen ist:

Jeff Goldblum Tattoo in Jurassic Park

Und ja, ich habe gerade »Jurassic Park« angeworfen und nachgeguckt: Das ist kein Fake, das Tattoo ist tatsächlich im Film zu sehen.

📷 Photoblogging Challenge, Day 23: Oh Banana Joe, @ohBananaJoe!

Because of today’s prompt I got the idea to replay »Slaps & Beans«. Despite the mediocre gameplay, it’s a really nice nostalgia trip, if you’re into Bud Spencer & Terence Hill movies. Especially in co-op.