Das Social Media Dashboard zur Bundestagswahl 2021

Tolles, interaktives Dashboard vom Tagesspiegel, das aufzeigt, wie und wo die Spitzen­kandida­tinnen und Spitzen­kandidaten dieser Tage posten. Wie zu erwarten, dominiert z.B. die AfD das tiefbraune… äh, tiefblaue Facebook, während Annalena Baerbock die meiste Resonanz auf Twitter bekommt und Van-Laack-Influencer Laschet, klar, auf Instagram steil geht.

Support your local eay!

Dir gefällt, was ich hier tue? Du kaufst gerne bei Jeff Bezos ein? Dann empfehle ich dir meinen Amazon-Partnerlink und einen Blick in meine Wunschliste für Ideen zum Geld ausgeben.

Ich war gerade im Apple Store um die Akkus meiner First-Gen AirPods aus­tauschen zu lassen, was 55€ pro Stück kosten sollte. Vor Ort erklärte man mir dann, dass da aber noch Steuern dazu­kämen und besser noch ein neues Lade-Case und das dann ohne Garantie insgesamt 150€ kosten würde.

Dass das unwirtschaftlich ist, war mir von Anfang an klar. Aber dass Apple einfach nicht vorsieht, den alten Geräten/Akkus neues Leben einzu­hauchen und aktiv zum Neukauf und Weiter­verkauf der defekten bei eBay rät, über­raschte mich bei deren Nachhaltig­keits­bemühungen dann doch.

Aber wo Bling-Bling-Stefan schon mal da war, hat er sich dann noch ein Wallet und die neue, externe MagSafe-Batterie mitgenommen. 😅 (Letztere dann auch Future-Elektro­schrott.)

“I’m sorry, but it’s too late”

I’m admitting young healthy people to the hospital with very serious COVID infections,” wrote [Dr. Brytney Cobia], a hospitalist at Grandview Medical Center in Birmingham [Alabama], in an emotional Facebook post Sunday. “One of the last things they do before they’re intubated is beg me for the vaccine. I hold their hand and tell them that I’m sorry, but it’s too late.

Während die Impfbereitschaft rückläufig ist, mehren sich Anekdoten wie diese. Das Gebot der Stunde ist weiterhin: Lasst Euch impfen, wenn ihr es eh nicht schon längst getan habt. Denn die vierte Welle kommt genau so bestimmt, wie die dritte Impfung. (via Daring Fireball)

»Marvel Studios‘ What If…?«

 
(YouTube Direktlink)

Und es geht weiter mit den Disney+-Animationsserien für Erwachsene: Hinter »What if…?« verbirgt sich eine 10-teilige Serie, in der die Multiversums-/ Alternate-Reality-Geschichte, die die aktuelle Phase des MCUs und seiner Serien durchzieht, nochmal weiter gedacht wird, indem sie uns deutlich abweichendere Versionen der ikonischen Marvel-Historie bringt.

U.a. mit einer weiblichen Captain Britain und einem Tony Stark, der im Schlüsselmoment seiner Origin-Story vom Black-Panther-Gegenspieler Eric Killmonger gerettet wird. Den of Geek hat einen Trailer-Breakdown.

Sieht jedenfalls sehr spannend und sehr gut aus. Am 11. August geht’s los.

Salat kommt künftig aus dem Automaten

Die Firma Chowbotics, die hinter „Sally The Robot“ steckt, nennt das natürlich nicht Automat, sondern Roboter und wurde im Februar vom US-Lieferdienst Doordash gekauft.

Wir hatten früher einen einen Getränke- und Suppen-„Roboter“ in der Schule, der bis auf die moderne Aufmachung (Touch-Display, sichtbare Zutaten) quasi vor 20 Jahren schon genau so funktioniert hat.

Next step: Vollautomatisierte Subway-Filialen, die dann nur noch von Menschen bestückt (und gereinigt) werden.