#mac

NetNewsWire

Noch ein kleiner Nachtrag zu meiner Empfehlung von Feedbin als Feedreader-Service der Wahl: Wenn ihr dazu noch ein passendes Stück iOS- oder macOS-Software braucht, sei euch NetNewsWire for Mac und NetNewsWire for iOS wärmstens empfohlen.

Letzteres ist am 9. März erschienen und ist nicht nur kostenlos, sondern auch ein besonders herausragender Vertreter der Feedreader-Zunft auf iOS. Seinem großen Bruder, der auch gleich mein Desktop-Feedreader of Choice ist, steht die iOS-Version damit in nichts nach.

Wenn ihr euer RSS-Ökosystem aus- oder aufbauen wollt, seht euch die beiden NetNewsWire auf jeden Fall mal an!

MacMenuBar.com

A curated directory of 230+ Mac menu bar apps

Schöne Zusammenstellung, in der sich einige Apps finden, die ich noch gar nicht kannte, aber auch welche, die ich seit Jahren nicht mehr in meiner Menu Bar missen möchte.1

  1. Was mich daran erinnert, dass es Zeit wird, meine Mac-Essentials mal wieder zu aktualisieren. []

Numi, powerful calculator and converter for macOS

Bei Belle B. Cooper bin ich heute auf Numi aufmerksam geworden, einer „beautiful calculator app for Mac“, wie es auf der offiziellen Webseite heißt, was der Sache aber nicht ganz gerecht wird. Vielmehr ist die App von Dmitry Nikolaev eine hübsche Mischung aus Taschen­rechner, Notiz-App, Spreadsheet und Unit Converter. Variablen, umwandeln von Einheiten – alles möglich, aber nicht allzu außergewöhnlich.

Was Numi aber von meiner bisherigen, ansonsten Feature-gleichen Lösung Soulver (siehe meine Mac Essentials von 2014) unterscheidet, ist zum einen dass es direkt eine Alfred-Integration mit sich bringt und so direkt in meinem Stück Lieblingssoftware benutzt werden kann, zum anderen dass die App per JavaScript-API erweitert werden kann. So lassen sich eigene globale Variablen oder Berechnungs­funktionen hinzufügen, womit natürlich unendliche Use Cases denkbar sind, die Numi von der Masse der anderen ansehnlichen Rechner deutlich abhebt.1

Ich bin gespannt, wie’s damit weitergeht, aber das sieht sehr vielversprechend aus. Während des Beta-Status ist Numi zudem auch kostenlos zu haben.

  1. Erinnert mich dahingehend etwas an Hyper, der JavaScript-betriebenen Terminal-Alternative, die ich ebenfalls weiterempfehlen kann. []

Habe mich heute mal an der Mac-Automatisierung per JavaScript versucht (guter Einstiegspunkt ist das JXA-Cookbook). Das ganze Unterfangen war allerdings ziemlich ernüchternd, da die Dokumentation innerhalb des Skript-Editors sehr unvollständig ist und die Schnittstellen teilweise einfach nicht funktionieren.

Ich wollte nämlich mal gucken, ob sich für iMessage to Friends nicht der Umstieg von AppleScript zu JavaScript anbieten würde und es sich dabei nicht gleich mit einer Konversations­auswahl ausstatten ließe. Aber 1. bringt der Umstieg auf JS bis auf ein bekannteres Umfeld genau gar nichts und 2. ist das Chat-Objekt von Messages auch unter El Capitan weiterhin kaputt. Und dass Apple das jemals fixt, darf mehr als bezweifelt werden.