Apple Watch Ultra

Ich war gestern im Apple Store und habe mir die nigelnagelneue Apple Watch Ultra angesehen. Für mich als Extremsportler unverzichtbar wegen der Robustheit1 und der langen Batterielaufzeit überaus interessant2.

Nachdem ich ein paar Reviews, wie das von Marques Brownlee und von Max Tech, gesehen habe, war ich wegen der Größe und der vermeintlich scharfen Kanten verunsichert. Im Laden erwiesen sich diese Punkte jedoch als unbegründet, denn, klar, die Ultra ist groß, aber im Vergleich zu manch anderer Uhr eben doch nicht so sehr. Vor allem wenn man eh das größere Apple Watch-Modell trägt und da womöglich noch einen Bumper drumherum hat. Zu meinem Handgelenk passte sie jedenfalls, wie mir die absolut parteiische Apple-Mitarbeiterin unglaubwürdig, sowie meine brutal-neutrale Frau glaubwürdig versicherten. Und scharf war da auch nichts. Zumindest nicht, wenn man MacBook Pro-Kanten gewohnt ist.

Gut für meinen Kontostand, dass dann keine Ultra vor Ort vorrätig war. Schlecht für meinen Kontostand, dass Amazon eine Ratenzahlung über fünf Monate anbietet.

Update, 13.11.: Hello Beautiful.

  1. Alle meine bisherigen Apple Watches hatten relativ schnell unansehnliche Kratzer im Gehäuse und Glas. []
  2. Meine genau drei Jahre alte Watch hält leider nicht mal mehr einen 18 Stunden kurzen Apple-Tag durch. []
Shortlink: https://eay.li/3j1 Geolocation: 50.9738, 6.6831 Format: JSON

Support your local eay!

Dir gefällt, was ich hier tue? Dann sieh dir vielleicht auch mal Yonks an, eine Day Counter-App zum Verfolgen von Meilen­steinen, die ich für iOS und Android entwickelt habe.

3 Reaktionen / Kommentar schreiben

  1. Cool. Welches Band hast du genommen?

  2. Trail Loop in schwarz. Übrigens das Armband, das ich noch nicht anprobiert habe. 😅

  3. Schaut man sich an, wie groß andere Armbanduhren (analog wie digital) so sind, finde ich die Watch Ultra gar nicht so groß. Prognose: In 5-10 Jahren sind die Dinger noch deutlich größer, ersetzen ein iPhone, und als Ersatz bietet Apple eine mobile Kamera mit Touchscreen an. Dicker, aber dafür insgesamt deutlich kleiner als jetzt ein iPhone, aber mit deutlich gewachsener Kamera.

Kommentieren