Studie belegt, dass brisante Wikipedia-Artikel seit den Snowden-Enthüllungen weniger aufgerufen werden

Die vorliegenden Daten zeigen einen nachhaltigen Einfluss der Überwachungsprogramme auf das Verhalten der Wikipedia-Nutzer. Wenn Bürger sich nicht trauten, sich über brisante Themen zu informieren, leide auch die öffentliche Diskussion und dadurch auch die politische Willensbildung.

Wer hätte damit rechnen können?

· am verlinkt 28.04.2016

Kommentare geschlossen