Fuck Me, Ray Bradbury

Folgendes Musikvideo von und mit Rachel Bloom macht derzeit die internationale Blogosphäre unsicher, was in Anbetracht des Themas auch nicht verwundert: singt sie doch davon, dass sie gerne vom fast 90 jährigen Science-Fiction-Autor Ray Bradbury flachgelegt werden würde. Und wenn das ganze auch noch so perfekt produziert und mit Ohrwurmambitionen daherkommt, kein Wunder, dass alle und ihre Oma mit auf den Zug aufspringen. Den Download gibt’s übrigens hier (für lau, versteht sich). (via Minds Delight und eigentlich alle anderen)

 
(YouTube Direktlink)

Update, 23.08.2010: Mittlerweile dürfte so ziemlich jeder Netznutzer Rachel Blooms sexuelle Präferenzen kennen, so dass man auch mal ein Interview mit ihr führen und verlinken kann. Außerdem wird dort folgende Neuigkeit verkündet, die der 23 jährigen Studentin mit Sicherheit gefallen dürfte: „It has been reported […] that Ray Bradbury has watched the video twice and liked it.“ Und das wiederum wurde angeblich sogar fotodokumentiert. Großartige Sache. (via)

Shortlink: eay.li/10b Format: JSON

8 Reaktionen

  1. Nerdcontent ftw!!!
    Aber der Song ist echt geil…

  2. Ich höre praktisch nichts anderes mehr: http://www.last.fm/user/Eay

  3. Btw: Die Zahnbürste ist geilo… 😀

  4. Und nochmal btw: Der Download funktioniert nicht…

  5. @M*o*D: Tatsächlich: „This file is currently set to private.“ Hat die Frau Bloom vielleicht erkannt, dass damit doch ein paar Dollars zu scheffeln sind, was?

  6. wollt grad sagen. war ein bissl überrascht über den download-link

  7. Tja, ich hatte gehofft, der Download taucht nochmal auf, aber, nun ja, Geld regiert wohl auch Frau Blooms Welt. Also falls wer den Song haben möchte, ihr wisst ja, wie ihr mich erreicht.

  8. FUCK ME RAY BRADBURY!! XDD
    Ich hab Fahrenheit 451 lesen „müssen“ in der Schule.. trotzdem sehr genial! !XD