District 9-Regisseur Neill Blomkamp über Aliens und die Zukunft der Menschheit

 
(YouTube Direktlink)

Neill Blomkamp, der Mann hinter dem genialen District 9, wurde im November zur TEDx-Konferenz in Vancouver eingeladen, konnte aber leider nicht persönlich anwesend sein, weshalb er obiges Video produziert hat. Darin spricht er über Aliens, die Wahrscheinlichkeit von deren Existenz und nicht weniger als die Zukunft der Menschheit. Sein Fazit: im Moment befinden wir uns wohl in unserer wichtigsten Entwicklungphase und wenn wir’s nicht versauen, werden wir bald zu einer Typ I-Zivilisation nach der Kardaschow-Skala (zur Zeit sind wir eine Typ 0,7-Zivilisation), womit unser Überleben vorerst gesichert sein dürfte. Alles ziemlich abgefahren, hochinteressant und total mind-blowing – sprich: jeder der sich etwas für Science Fiction mit oder ohne Fiction interessiert, sollte sich das unbedingt geben. (via Nerdcore & Mister Honk)

Funfact am Rande: Bei dem Kraftwerk, dass ab 11:25 zu sehen ist, dürfte es sich um das Kraftwerk Niederaußem handeln, auf das ich aus meinem Schlafzimmerfenster heraus einen Blick werfen kann.

Shortlink: eay.li/e3 Format: JSON

5 Reaktionen

  1. wow. jetzt hab ich kopfschmerzen.

  2. Das ist ja wiedermal typisch! Wir hatten’s vorher UND UNS VERLINKT WIEDER NIEMAND!!!

    Aber zum Topic: Ich fand den Talk auch sehr toll. Eine hübsche Mischung aus Wissenschaft und Sci-Fi. Darauf steh ich.

  3. Schön wenn sich auch jemand mit dem Thema richtig befasst – soll ja noch Menschen geben die halten solche Szenarien für undenkbar!

  4. Muss ich mir jetzt Sorgen machen, ein zweiter Sheldon Cooper zu sein, wenn das für mich alles nichts Neues war? *g*

  5. @ Asphar: Woher wusstest Du das nur? ;D

    Letztens erst gesehen:
    http://www.youtube.com/watch?v=17jymDn0W6U

    Wir sind nur ein Staubkorn im Wind…ach viel weniger!