Der Webstuhl des Schicksals 2

Und hier eine großartige Nachricht für Freunde des gepflegten, audiovisuellen Stumpfsinns: Wanted, der Actionfilm des letzten Jahres, der uns nicht viel, aber immerhin den „Webstuhl des Schicksals“ gebracht hat, bekommt eine Fortsetzung spendiert.

Wer jetzt zu Recht einwirft, dass die unglaubliche Autorenleistung des ersten Teils nicht zu toppen sei, der sei beruhigt: Für Wanted 2 hat man keine Kosten und Mühen gescheut und sich den wahrscheinlich besten Mann für den Job geholt: Evan Spiliotopoulos, den Autoren so gefeierter Actionkracher wie Heffalump – Ein neuer Freund für Winnie Puuh, Winnie Puuhs Gruselspaß mit Heffalump und demnächst natürlich der neue Tinker Bell. Also wenn der Mann kein Erfolgsgarant für ein würdiges Wanted-Sequel ist, dann weiß ich es auch nicht. (via)

Shortlink: eay.li/r4 Format: JSON

5 Reaktionen

  1. Das wird ja mal was geben.
    Ich fand den ersten Teil aber eigentlich ziemlich cool zum ansehen. Ich werd mich mal überraschen lassen, wie Wanted 2 dann wird.

  2. Cool vielleicht wird ja diesmal im Kreis geschossen.

  3. @McLee: Aber du weißt doch: im Kreis schießen ist Selbstmord!

  4. @Eay: aber auch nur indirekt gewollter Selbstmord, hoffe ich doch dann im 2 Teil, also ausversehen, geht dann der Schütze nicht ausm Kries un bringt sich dadurch ungewollt um 😀

  5. HEFFALUMP FTW!