WordPress-App-Test

Gerade hat sich @newapps das erste Mal nützlich gemacht und mir verraten, dass heute die offizielle WordPress-App (Appstore-Link) für’s iPhone und iPod touch erschienen ist. Für lau. Und da ich diesen Eintrag gerade vom iPod aus veröffentliche, kann ich sagen, dass es bisher ganz gut und solide funktioniert – nur Copy & Paste vermisse ich schmerzlich, denn Links per Hand eintippen, ist sowas von 1989 Quatsch, gab’s noch nie…

Update: Okay, Umlaute machen noch Probleme, aber das wird wohl noch.

Shortlink: eay.li/65 Format: JSON

4 Reaktionen

  1. Es gibt auch ein Plugin für WP, dass erkennt, ob du mit einem iPod oder iPhone auf den Adminbereich zugreifen willst, und dann ändert es das Menü und alles iPhonegerecht. Heißt WPhone, und finde ich wirklich gut…

    Lohnt sich denn allgemein Firmware 2.0? Gegen 7Euro? Oo

  2. Ich hatte mal testweise Mobile Admin laufen, aber das war nit so dolle. Die WordPress-App hingegen scheint echt nützlich zu sein und bietet alle für’s Bloggen notwendigen Funktionen.

    Allgemein gesehen würde ich auch jeden Fall auch zu 2.0er Firmware raten. Rundum wurde vieles verbessert. Für mich besonders toll, dass nun auch ein Cisco VPN-Client im iPod steckt, denn so kann ich endlich auch auf „bessere“ Uni-WLANs zugreifen.

  3. Hm, Copy und Paste ist schon was nettes, mja. Dass das hervorragende iPhone das nicht kann ist schade 😉

  4. Nachdem es schon Screenshots machen kann, wird das wohl auch umsetzbar sein, hoffe ich.