Der Gotteswahn

Ich habe gestern endlich das Hörbuch von Richard Dawkins Der Gotteswahn durchgehört – und kann’s jedenfalls jedem empfehlen, über dem im Religionsunterricht ständig eine „What the fuck?!“- Denkblase schwebte und der den Spaß deshalb schnellstmöglich abgewählt hat. Der britische Zoologe Richard Dawkins nimmt in seinem (Hör-)Buch nämlich das ganze Religionskonstrukt aus darwinistischer, philosophischer und logischer Sicht auseinander – und das auf äußerst unterhaltsame und interessante Art und Weise.

Kaufen und eayz supporten: Der Gotteswahn bei Audible und bei Amazon.

Update: Gerade noch selbst konsumiert und drüber geschrieben, da entdeckt man besagtes Buch direkt in der aktuellen Family Guy-Folge „Love Blactually„. Zufälle gibt’s.

Shortlink: eay.li/uf Format: JSON

7 Reaktionen

  1. Also ich frage mich überhaupt, wieso Menschen, die vorgeben, Atheisten (ungläubig) zu sein, sich immer und immer wieder mit dem Thema beschäftigen… Muss doch was dran sein ^^

  2. Ja, ist mir grad beim Family Guy gucken auch aufgefallen…und, dass das leider eine vergleichsweise Schwache Season Premiere war, für die beste Cartoon Serie ever…

  3. @Asphar: Stimmt, da hat mir die neue Simpsons schon besser gefallen…

    @Mike: Na ja, weil das Thema ja allgegenwärtig ist. Wie werden ja bspw. im Kino & Fernsehen täglich mit christlichen Motiven konfrontiert. Da hat man dann auch dran zu knabbern, wenn man sich eigentlich nicht dafür interessiert… :jaja:

  4. Joo, stimmt… Ich erinnere „I am Legend“… Naja… Trotzdem bin ich der Meinung, dass wenn jemand Interesse an Religion haben sollte, er/sie eher zur Bibel, dem Koran, den Veden (oder was auch immer) greifen sollte bevor er sich ein Buch liest, das diese Schriften parodiert. …Das ist als würde man „Spaceballs“ gucken ohne „Star Wars“ zu kennen.

  5. Guter Punkt. Kann man aber auch auf die „Gläubigen“ selbst übertragen: Erstmal Bibel & Co. lesen und sich selbst davon überzeugen, was da u.a. für Mist drin steht und eben nicht nur auf die Interpretationen und Predigten anderer vertrauen…

  6. Da stimme ich voll zu 😀

  7. Jetzt wo die Bibel ja so hübsch ist, sollte dem ja nichts mehr im Weg stehen. 😉