4 Reaktionen

  1. ich hab angst, dass dadurch das raum-zeit-kontinuum platzt…

  2. Hm, 2001 gab es nur 6 Suchergebnisse zu meinem vollen bürgerlichen Namen, und nur 1 davon ist auch korrekt. Heute sind es immerhin fast 4.000 und mehrere hundert davon auch wirklich korrekt. So ein bissgen Popularität ist sicher nicht schlecht, jetzt wo heute mein Arbeitgeber auf den Trichter gekommen ist, dass es günstiger ist, vor Ort in Australien jemanden einzustellen, statt mich da immer wieder teuer runterzufliegen, und entsprechend die Konsequenz daraus gezogen hat… Shit happens, und immer zur besten Zeit. Letzteres hat jetzt nicht direkt viel mit Google zu tun, musste aber mal gesagt werden. 🙂

  3. @Asphar: Du kannst nur nicht mehr nach Australien, bist aber doch noch bei der Firma beschäftigt, hoffe ich mal. Oder?

    Beim 2001er Index bin ich übrigens schon mit der „Vorgängerseite“ von eayz.net vertreten. Damals noch bei Tripod gehostet und glücklicherweise nicht mehr per Archive.org oder so zugänglich. 😉

  4. @Eay: Nein, bin ich nicht mehr. Also ab Halloween nicht mehr. Dann geht’s hoffentlich nahtlos im nächsten Irrenhaus weiter. *g*

    Wie sieht’s heute aus mit der Sneak im Cinedom, biste dabei?