Animiertes GIF als tödliche Waffe

René berichtet von einem Fall aus Texas, bei dem jemand einem Journalisten ein Flacker-GIF zugetwittert hat, um bei ihm einen epileptischen Anfall auszulösen. Leider mit Erfolg, weshalb eine Grand Jury den Kerl nun verurteilt hat und ein derartiges, animiertes GIF zur tödlichen Waffe erklärt hat. 😳

· am verlinkt 23.03.2017

Kommentare geschlossen