Das offizielle »The Force Awakens«-Poster und Star Wars Identities

Die Marketingmaschine erwacht so langsam und hat heute, genau zwei Monate vor dem Start von »The Force Awakens« das offizielle Poster veröffentlicht. Das darf hier der Vollständigkeit halber natürlich nicht fehlen:

Da ich bisher erfolgreich sämtliche Spoiler umschifft habe, sehe ich gerade zum ersten Mal diesen Todesstern-Lookalike. Aber warum auch nicht auf Bewährtes setzen? Nur wo ist Luke? Ich bin gespannt. Vor allem darauf, was es mit diesem silbernen Storm Trooper auf sich hat, der bereits in seinem Miniauftritt im zweiten Teaser ziemlich cool und vielversprechend aussah.

In other Star Wars news: Wir haben diese Woche die Star Wars Identities-Ausstellung hier in Köln besucht. Nachdem ich das eigentlich als uninteressante Geldmacherei abgetan hatte, haben Sascha und Alex in ihrem Podcast über die Ausstellung dann doch mein Interesse geweckt, so dass wir uns dann doch mal auf die andere Rheinseite und zwischen die Kinderscharen getraut haben.

Ich kann mich den beiden jedenfalls nur anschließen: Der Preis ist mit rund 20 bis 25 Euro natürlich deutlich zu hoch, aber wenn man Spaß am Sternenkrieg hat, kann man sich das durchaus mal geben. Es ist nett, die Modelle, Requisiten und Kostüme zu sehen. Den interaktiven, pseudo-pädagogischen Teil („Wie wird man zu der Person, die man ist?“) empfanden wir als nette Kinderbelustigung, die die unzähligen Kinder jedoch eher zu langweilen schien. Unsere Star Wars Identities möchte ich euch natürlich dennoch nicht vorenthalten: Eay, den dunklen Wookiee-Kopfgeldjäger und Kira, die gute Jedi-Rodianerin.

Unsere #StarWarsIdentities.

Ein von Stefan Grund (@eay) gepostetes Foto am

· am veröffentlicht 18.10.2015

Kommentare geschlossen