GEMA will Gebühren für YouTube-Embeds

„A HREF“ ist kein Problem, „Video SRC“ soll dagegen bald Geld kosten. Dies fordert nun auch die deutsche Gema. Danach soll das Einbetten von urheberrechtlich geschützten Youtube-Videos eine Lizenz kosten.

Warum eigentlich nicht? Nach Leistungsschutzrecht, Depublizierung und Pauschalabgabe (wovon die GEMA auch schon profitiert) ist das doch nur der nächste große Spaß, auf den der Gesetzgeber, der olle Scherzkeks, belustigt einsteigen wird. (via Nerdcore)

Shortlink: eay.li/2cs Format: JSON