30 Years of Mac

Der Mac ist heute 30 Jahre alt geworden. Apple hat ihm zu diesem Zweck ein nettes Video und eine schicke Webseite spendiert und außerdem die Startseite von apple.com mit dem obigen, irgendwie beeindruckenden Vergleich versehen.

Den ersten Kontakt zum Mac hatte ich irgendwann Mitte der 90er in der Schule während einer Projektwoche, in der ich mich passenderweise für „Science-Fiction-Geschichten schreiben“ gemeldet habe. Der Lehrer, mit dem wir Jahre später auf der Abschlussfahrt einen Mordspaß hatten, hat dafür seinen alten Mac – es muss irgendein höherer Macintosh II mit System 6 gewesen sein – reaktiviert und ließ uns darauf schreiben. Der erste eigene Mac war dann 2005 vom Zivi-Geld bezahlt das letzte PowerPC-betriebene iBook G4. Obwohl das bereits damals nicht besonders kraftvoll war, hat es ausgereicht, um mich bis heute an die Maschinen aus Cupertino zu binden.

Dass das mittlerweile fast neun Jahre alte iBook auf Partys unbekümmert seinen Dienst tut und per iTunes Home Sharing immer noch die Musik von meinem jetzigen Mac streamt und abspielt, tut sein übriges dazu.

· am veröffentlicht 24.01.2014

Kommentare geschlossen