eayz bei Facebook

Nachdem ich mich zuletzt beruflich und wissenschaftlich etwas mehr mit Facebook auseinander gesetzt habe, hat sich mein Eindruck, das diese unübersichtliche Unseite ein ziemlicher pain in the ass ist, nur verfestigt. Nichtsdestotrotz habe ich in einer Nacht-und-Nebel-Aktion eine Facebook-Seite für eayz.net eingerichtet (weil das ja alle haben) und fordere die anwesenden Digital Natives hiermit eindringlich dazu auf, Fan eben dieser zu werden!

· am veröffentlicht 23.01.2010

7 Kommentare