Gerüchteküche kocht sich eine neue Xbox

… und Microsoft brutzelt munter mit. Denn niemand geringeres als Microsoft-Chef(choleriker) Steve Balmer (siehe Bild) hat bestätigt, dass wir tatsächlich mit einer überarbeiteten Version der Xbox 360 rechnen dürfen. Dann höchstwahrscheinlich nen Ticken schneller und mit integriertem Kamerazauber as seen on Project Natal. Anbetracht des Alters der 360 und der Tatsache, dass sämtliche neuen Features mehr Speicherplatz fordern als die Urbox mit ihren 20GB zu bieten hat, wäre eine „neue“ 360, ähnlich Sonys PSone und PS2 Slim, wirklich keine Überraschung. Doch gerade als die Sache sicher schien, tritt das Xbox-Entwickler-Team auf den Plan und dementiert Gerüchte und Aussagen des Chefs.

Klar, müssen sie ja auch sagen: die Lager wollen schließlich geleert werden. Wenn Project Natal schätzungsweise Mitte 2010 als Standalone-Version und im Xbox-Bundle auf den Markt kommt, sollen die Konsoleros erstmal hier ihr Geld lassen, nur um sich dann 2011 über die Ankündigung einer neuen, überarbeiteten, optisch attraktiveren, mit Natal ausgestatteten „360 slim“ zu ärgern und erneut zuzugreifen. So wird’s kommen; ich zitiere mich dann selbst.

Neowin hat die ganze Soap Opera inklusive etwaigen Specs zusammengefasst. (via)

· am veröffentlicht 20.06.2009

Kommentare geschlossen