2 Reaktionen

  1. Ah, also ist Twittern so wie rauchen? 😉

  2. Genau das ist unsere Feststellung! (Wobei da interessant ist, dass gerade besagter Goldi, der seine Langeweile ja nur mit seinem twitterfähigen Handy löst, zuletzt aufgehört hat zu rauchen – sofern meine Infos stimmen und aktuell sind.

    Ich denke, ich lehne mich daher nicht zu weit aus dem weit geöffnenten Fenster, wenn ich folgende These behaupte: Twittern fördert das Nichtrauchen!

    Mein Buch „Rauchfrei durch Twitter“ erscheint dann demnächst als Reklam-Heftchen! B)