2 Reaktionen

  1. Gut auch was dazu im Fontblog steht:

    „Innovativ scheint auch die Benutzung des Adverbs »vorweg«. Man kennt es aus dem (meist negativen) Kontext bevor etwas anderes geschieht: etwas v. klären, um es gleich v. zu sagen, das kann ich v. nicht beantworten. Der Duden kennt jedoch auch die Bedeutung jmdm., einer Sache ein Stück voraus, zum Beispiel: vorweg marschieren.“

    Hab nämlcih auch direkt eher an was negatives gedacht.

  2. Ja, deswegen hab uch ja darauf verlinkt. 😉 Schon sehr strange, dieses Claimlogo-Ding.