Dreamcast Portable


Das wär’s ja gewesen: Die zweitbeste Konsole der Welt zum mitnehmen für Unterwegs. Shenmue in der Straßenbahn und Soul Calibur auf’m Pott – ein Traum! Da erblassen PSP, DS und selbst der DS 2 vor Neid, denn echtes Arcade-Feeling gibt’s nur beim DCp (Dreamcast Portable). Okay, bisschen klobig und ergonomisch unvorteilhaft ist er und an der Qualität des Displays hätte man auch noch schrauben müssen – aber Sega zurück im Konsolenmarkt?! Ob wir das jemals erleben dürfen? Mit dem DCp jedenfalls nicht, der ist und bleibt nur eine sehenswerte Fan-Mod. Zu schade. (via)

Shortlink: eay.li/rq Format: JSON

4 Reaktionen

  1. Ich würde dafür eine Bank ausrauben… Wenns nötig ist, sogar 2!

  2. OMG!!! Schon die neuste Hammer-Neuigkeit über Soul Calibur IV vernommen? Ich will das haben, SOFORT!!!

  3. Grad mal meine alte XBOX (1) wieder vom Schlafzimmer (wo sie als MediaCenter eingesetzt wurde) ins Wohnzimmer verfrachtet und an den Beamer gehängt. Man, an so ein PAL-Bild muss man sich als HDTV-verwöhnter XBOX 360-Zocker erstmal wieder gewöhnen… *g* Aber aus lauter Vorfreude musste ich einfach mal wieder Soul Calibur 2 auf der alten Box zocken. Und da hat mich Ninja-Braut Taki doch tatsächlich gleich einmal um einen Perfect-Sieg gebracht. ^^ Bin wohl etwas eingerostet… Nach gut zwei Jahren direkt wieder auf Ultra Hard Settings anzufangen war vielleicht aber auch ein wenig übertrieben… 😀

  4. Da fällt mir ein: Hab meine Dreamcast noch gar nicht am neuenTM Fernseher angeschlossen. Das ist Blasphemie! :jaja:

    Und wegen der Ultra-Hard-Settings: Erinnere mich daran Soul Calibur niemals gegen dich zu spielen. Danke. 😉