Elektriker anyone?

Man erkläre mir bitte, warum das Bild meines Fernsehers umso mehr flackert je höher bzw. wärmer ich mein kleines Heizöfchen stelle? Wenn ich das Antennenkabel aus Videorekorder und D-Box nehme und direkt in den Fernseher stecke, flackert’s auch nicht mehr. Sobald’s wieder in einem anderen Gerät steckt, flackert das Bild. Ich versteh das nicht?! Kann ich Premiere jetzt nur noch im Kalten gucken? HELP!

Shortlink: eay.li/n0 Format: JSON

12 Reaktionen

  1. Das ist das neue Klimaprogramm von Premiere!

    Der Umwelt zuliebe!

  2. also ich weiß nur folgendes: wenn ich das heizöfchen in irgedneinem zimmer des haues einschalte, wird das von der glühbirne ausgehende licht sofort eine ganze ecke dunkler. warum das so ist, weiß ich aber auch nicht…

  3. mir machen heizöfchen irgendwie angst…

  4. Hm, eine Heizöfchenverschwörung! Der Sache müsste man mal auf den Grund gehen.

    Ich hab jetzt jedenfalls getestet, ob’s am Heizöfchen liegt, aber ein anderes Öfchen lässt den Fernseher ebenfalls flackern. Ebenso liegt’s nicht am Strom. Wenn ich ne andere Steckdose nehme, flackert auch. I don’t understand. :nein:

  5. Du solltest zum Ausschließen, dass es am Strom liegt, eine Steckedose eines andren (anders abgesicherten) Stromkreises nehmen.

    Dann kann es natürlich sein, dass dein Heizöfchen dermaßen hohe elektrische Felder erzeugt, dass Antennenkabel (in der Wand z.B.) damit interferieren und so die Signalspannung nichmtehr glatt (rauschfrei) ankommt.

    (moi est no electrician, but physicist ;D)

  6. Ich frage mal eben meinen Lehrer 🙂

    Ähm, also hat das Flackern mit der ansteigenden Temperatur zu tun? Oder ist $HEIZOEFCHEN irgendwie mit dem Stromnetz verbunden?

  7. @ Andi: Hm, da das Heizöfchen ja im selben Zimmer wie der Fernseher sein soll, wird’s schwierig nen anderen Stromkreis zu nehmen. Und diese Interferiergeschichte (ich ‚abe keine Ahnung!) würde doch reintheorethisch auch stattfinden, wenn das Antennenkabel direkt im Fernseher steckt, oder? Aber wie gesagt, das Problem besteht nur wenn’s in der D-Box und/ oder dem Videorekorder steckt.

    @ JeriC: Also das Flackern hat nichts mit der Temperatur zu tun. Sobald ich das ominöse Heizöfchen anschalte, flackerts. Umso höher ich es einstelle, umso mehr flackerts.

    Und danke für eure Antworten – mit sowas kenn ich mich nicht aus. 😉

  8. Also wenn ich mich jetzt richtig erinnere an das, was mein alter ET-Prof. erzählt hat erzeugen solche Öfchen ein Magnetisches Feld und haben dafür auch irgendwo ein „Ding“, was hilft, damit andere Elektro-Geräte nicht beinflusst werden.
    Such also mal nach sowas, und wechsel es vielleicht einfach mals aus…

  9. Eay: Ja, vielleicht haben DBox/VCR seltsame Bauteile verwandt, die besonders empfindlich auf spezielle Frequenzen reagieren. Das muss nichts direkt elektrisches sein, das kann auch, was Rumpel bereits erwähnt hat, auch ein magnetisches Feld sein.
    Probier mal ein altes Computergehäuse um den Ofen zu stellen. Oder sonst Metallplatten, die als Abschirmung dienen könnten.

  10. Aso, war nur nicht sicher, ob das Öfchen elektrisch ist oder net 😉
    Es is doch ein Motor da drin. Vielleicht stört die Induktive Last das Stromnetz bei dir im Haus oder so.

  11. So, hab jetzt mal wie Andi vorgeschlagen hat, das Heizöfchen mit einem alten Computergehäuse verkleidet – zumindest so gut es ging – und es flackert immer noch. Und ein „Ding“ kann ich nicht finden. Und selbst wenn ich ein Ding finden würde, wüsste ich nicht ob’s das entsprechende „Ding“ ist. :nein: Und wenn das „Ding“ kaputt wäre, wäre’s schon merkwürdig, dass es auch im zweiten Alternativöfchen kaputt ist, oder?

    Merkwürdig ist auch, dass es sonst – ohne D-Box – immer funktionierte, also nicht geflackert hat. Wenn ich die D-Box jetzt rausnehme, flackert’s aber trotzdem. Keine Ahnung…

    (Übrigens schön so gebildete Leser zu haben, die Ahnung von Dingen haben, die ich nicht mal buchstabieren kann, geschweige denn wusste, dass es sie gibt. 😉 )

  12. Schonmal mit einem Mantelstromfilter versucht? Könnte mir vorstellen, dass so ein Effekt bei manchen älteren Fernsehern auftreten kann, wenn mehrere Geräte in unterschiedlichere Phase an der gleichen Erdungsschine hängen (um mal den Scotty in mir rauszulassen). Abhilfe kann – muss aber nicht – ein Mantelstromfilter (neudeutsch auch gern liebevoll Brummfilter genannt) bieten. Einfach mal beim Chefingineur deines Vertrauens nachfragen. 😉