Eine schreckliche Vorahnung

Gehofft hatte ich auf ein Preview von Uwes Postal oder [beliebigen durchschnittlich-guten Wunschfilm einsetzen], aber stattdessen gab es vorgestern Die Vorahnung mit Sandra Bullock zu sehen, die eine Frau spielt, die eine Vision vom Tod ihres Mannes hat und nun versucht diesen in einer crazy Woche zu retten und das Murmeltier täglich zu grüßen. Die Vorahnung ist handwerklich solide umgesetzt, storytechnsich aber Mist. Hier und da weckt der Film zwar die Hoffnung auf ein Ende á la The Sixth Sense, um dann schließlich aber doch zu enttäuschen und die dämlichste Schlussszene im Jahr 2007 (so far…) abzuliefern. All das hat der Vorahnung die sensationelle Wertung von 8 von 100 Prozentpunkten bei Rotten Tomatoes eingebracht – und das sagt ja eigentlich schon alles. Das üben wir also nochmal, Herr Yapo.

· am veröffentlicht 10.10.2007

Kommentare geschlossen