#england

Brexit: 51,9%
Trump: 46,1%
Türkei: 51,4%

Halten wir fest:
Die Hälfte von uns sind Idioten.

Aber auch:
Die andere Hälfte von uns nicht. Es gibt also Hoffnung – wenn bis dahin noch ein bisschen EU/Welt/Demokratie übrig bleibt.

Brexit: Der Tag danach

Am Donnerstag, den 23. Juni, stimmen die Briten über ihren Verbleib oder Austritt in oder aus der EU ab. Wie es dann weitergehen könnte, hat Die Zeit in diesem lesenswerten Artikel fiktionalisiert. Hoffen wir, dass es nicht soweit kommt.

Update, 24. Juni: Tja…

Rede der Queen für Nuklearkrieg

We all know the dangers facing us today are greater by far than at any time in our long history. The enemy is not the soldier with his rifle nor even the airman prowling the skies above our cities and towns but the deadly power of abused technology.

1983 hat die NATO im Rahmen der „Wintex-Cimex“-Simulation den Ernstfall geprobt: Einen Chemiewaffen-Angriff der Sowjetunion auf England, der wiederum eine nukleare Gegenoffensive des Westens bedeutet hätte. Selbst die passende Rede der Queen, in der sie dem Volk den dritten Weltkrieg eröffnet, wurde dazu bereits verfasst. Das englische Nationalarchiv hat dieses überaus bizarre Stück Zeitgeschichte dieser Tage veröffentlicht. (via Nerdcore)

Rubberduckzilla

There’s no such thing as a giant water-hating duck.

But there is! Und zwar im folgenden, absolut abgefahrenen Werbeclip für Oasis, ein Fruchtsaftgetränk der Coca Cola Company, in dem ein riesiges, Wasser hassendes Quietscheentchen namens Rubberduckzilla1 Tokio zerlegt. Und dabei stammt der Clip nicht mal aus Japan, sondern ist auf englischem Werbemist gewachsen. Zur Steigerung der WTFs per Minute legt man zudem – ganz viral – noch ein paar Retrogames (auf dem Oasis Gaming System) und einen Comic obendrauf, klar. Die sind wohl alle ein bisschen bluna … äh, bamboocha.

 
(YouTube Direktlink)

  1. Übrigens nicht zu verwechseln mit diesem netten Kerlchen (nsfw!)…