Gedanken eines DS’lers

Heute endlich das DS-Spiel Castlevania: Portrait of Ruin erstanden und es scheint – mal abgesehen vom berüchtigten Castlevania-Schwierigkeitsgrad – gut geworden zu sein. Vor allem den Mix aus Offline- und Online-Spiel finde ich interessant. Hat mich irgendwie an alte Diablo-2-Zeiten im Open-Battlenet erinnert. (Notiz an meine DS-WiFi-Freunde: kaufen!)

Und jetzt wo das neue Castlevania in meinen Besitz übergegangen ist, kann ich mich vollends auf weitere DS-Titel vorfreuen. Allen voran Konamis Contra 4 (hier ein paar Gameplay-Videos) hat’s mir angetan. Scheint als könnten die Gunstar Heroes einpacken, denn Contra 4 könnte die Killerapplication für alle Actionfans mit Handheld werden. Auch ganz vorne auf der DS-Wunschliste steht Ninja Gaiden Dragon Sword. Allein wegen der Tatsache, dass ich nicht verstehe, wie man dieses Spiel aus der DS-Hardware rauskitzelt, muss das Dingen genauer betrachtet werden. Des weiteren will man uns noch für ein paar MMORPG-Titel für Nintendos Tragbaren zu Kasse bitten, auf die ich auch schon sehr gespannt bin. Ja, es brechen spannende Zeiten für den Slot-1 an. Und wer war eigentlich nochmal Sony?

Bei Alex‘ Homescreen-Post (ich finde anderer Leute Homescreens immer überaus interessant; muss ich hier auch mal wieder zeigen) habe ich neulich Desqueeze kennengelernt, eine iOS-App zum Resizing von (mehreren) Bild- und Videodateien. Dabei lässt sich auch das Dateiformat ändern, nur die Komprimierung könnte besser sein (was sich ja aber auch im Nachhinein lösen lässt).

Jedenfalls habe ich genau so eine App bisher schmerzlich vermisst. Da ich die Bilder hier z.B. nicht von WordPress verwalten lasse, kann ich sie mit Desqueeze nun auch unterwegs einfach verkleinern bevor ich sie per Transmit hier hochlade. D.h. endlich keine gigantischen Foto-Uploads mehr. Für ähnliche Anwendungsfälle – bspw. wenn mal mehrere Fotos per Mail rausmüssen – also nur zu empfehlen!

fakena.me

Generate a random fake name, address, username, password, and (usable) email address for use with online message boards, social media, or whatever else. fakena.me lets you save the random profile generated for 30 days so you can bookmark it and return. After 30 days, the profile is deleted.

(via D64 Ticker, einem empfehlenswerten Netzpolitik-Newsletter, der sich hier langsam auch zu einer immer öfter zitierten Quelle entwickelt)