eayz für die Wand


Die freundlichen Menschen von posterXXL haben mir per Trigami die Möglichkeit gegeben, kostenlos ein Poster bei ihnen produzieren zu lassen. Klar, dass ich mir diese Chance nicht entgehen lassen konnte und klar, dass meine Motivwahl was mit eayz zu tun haben musste. Frei nach dem Motto „Unsere (fiktionalen) Redaktionsräume sollen schöner werden!“ habe ich mich für ein Bild aus dem neulich eröffneten Museum of eayzly Art entschieden.

Wenige Tage nachdem ich das Bild also an posterXXL übermittelt habe, traf auch schon mein 80x60cm Poster, wunderbar verpackt in Posterrolle und Papier bei mir ein. Und was soll ich sagen: die Qualität ist top. So top – und diese Aussage spiegelt jetzt nur meine persönliche Meinung wieder -, dass ich meine Posterwünsche in Zukunft wohl nur noch durch posterXXL realisieren lassen werde. Das Produkt hat mich halt überzeugt.

Aber damit nicht nur ich auf der Sonnenseite des Posterlebens stehe, legt posterXXL noch einen drauf: über diesen Link können eayz-Leser ebenfalls ein Gratis-Poster (40x30cm) oder zwei vergünstigte, größere Poster bekommen.

Requests for Startups

Du bist Entrepreneur und immer auf der Suche nach der nächsten richtig großen Geschäftsidee? Leider leidest du unter chronischem Ideenmangel und auf Copycats haben ja schon die Samwer-Brüder ein Patent? Dann solltest du vielleicht einen Blick in die Liste wünschenswerter Startups werfen, die der Inkubator Y Combinator dieser Tage veröffentlicht hat. Und dann nennt man Zuck und dich vielleicht schon demnächst in einem Atemzug.

Matrix 4 kommt

Get ready to re-enter the Matrix.

Lana Wachowski is set to write and direct a fourth film set in the world of “The Matrix,” with Keanu Reeves and Carrie-Anne Moss reprising their roles as Neo and Trinity, respectively.

(via @reeft)

Normalerweise hätten wir jetzt volles Haus, würden Frikadellen & Kölsch genießen, anschließend zum Zoch gehen & feiern. Dieses Jahr gibt’s jedoch nur Home Office, Fassbrause und ein paar Video-Calls.

Machen wir das beste draus und freuen uns auf 2022. Alaaf & stay safe!

Bill Gates, 2015: “The next outbreak? We’re not ready”

 
(YouTube Direktlink)

In 2014, the world avoided a horrific global outbreak of Ebola, thanks to thousands of selfless health workers — plus, frankly, thanks to some very good luck. In hindsight, we know what we should have done better. So, now’s the time, Bill Gates suggests, to put all our good ideas into practice, from scenario planning to vaccine research to health worker training. As he says, „There’s no need to panic … but we need to get going.“

Hier der dieser Tage oft zitierte TED-Talk von Bill Gates, in dem er bereits 2015 vorhersagt, dass die größte Gefahr der nächsten Jahrzehnte ein hochan­stecken­der Virus ist. Da wünscht man sich, Post-Microsoft-Philantropie-Bill wäre „in charge“ gewesen, was die weltweite Vorbeugung angeht…

Thor: Ragnarok (2017)

Obwohl die Story Marvel-typischer Mumpitz ist, weiß Thors dritter Alleingang dank der Erfolgsformel von »Guardians of the Galaxy« (ungleiches, flachwitzelndes Team in einem – im besten Sinne – übertriebenen Sci-Fi-Universum) bestens zu unterhalten.

Hätte auch gut eine neue, längst überfällige „Masters of The Universe“-Verfilmung sein können. Und genau die wünsche ich mir jetzt von allen Beteiligten.  Rating: 4/5

The Circle (2017)

Oh mein Gott. Eine oberflächliche, eindimensionale Kritik an Technologie und Social Media ohne Sachverstand und den Hauch von Logik. Wenn der Film dem Buch gerecht wird, scheint mir Dave Eggers jemand zu sein, der keinerlei Ahnung von der Materie hat und zudem nichtmal in der Lage ist, zwei Schritte weiterzudenken. Nur konsequent, dass der Film genau dann endet, als es auch nur ansatzweise interessant wurde.  Rating: 1/51

  1. Und dass es für einen ganzen Stern gereicht hat, ist nur der Tatsache geschuldet, dass die eingeblendeten Nutzerkommentare bei Maes Livestreams mitunter ganz amüsant waren. []