Heute an der Fleischtheke

Bei den Aufnahmen zu unserer neuen Familienunterhaltungsserie „Heute an der Fleischtheke“ haben wir folgende Entdeckung gemacht. Tja, wenn der Metzgermeister kreativ sein darf, dann hat der Eay was zum bloggen. Und morgen gibt es dann ’nen Euter aus Rindfleisch.

Wir nennen es Buch

Gestern beim Arzt mit Wir nennen es Arbeit von Holm Friebe und Sascha Lobo fertig geworden. Es geht um die alternative Lebens- gestaltung der s.g. digitalen Bohéme und das Leben jenseits der Festanstellung. So weit, so gut. Und jeder der etwas blogaffin ist, weiß eh worum’s geht (und wenn nicht, einfach diese Episode beim elektrischen Reporter ansehen) und das ist genau der springende Punkt: Fast alles habe ich schon irgendwo gelesen. Natürlich nicht in Buch- sondern in Blogform und selbstverständlich ohne die netten Begrifflichkeiten und historischen Hintergründe – aber irgendwie traf, zumindest meine Person, beim Lesen viele alte Bekannte wieder.

Nichtsdestotrotz brauchbar, da die angesprochenen Themen so vertieft werden, wie’s online nicht (auf einen Schlag) passiert. „Wir nennen es Arbeit“ wird jetzt jedenfalls an die Eltern durchgereicht (sorry, Jungs, mein Brotjob erlaubt’s mir derzeit nicht denen ne Kopie zu kaufen 😉 ), damit’s durchschaubarer für die beiden wird und sie vielleicht eine Ahnung bekommen, was ich hier den ganzen Tag so tuen könnte. Last but not least der obligatorische Link zum Blog zum Buch.

Lucy in the Sky with Diamonds

William Shatner, der größte aller Kirks und Urheber der besten Interpretation von Pulps Common People, hat sich schon 1968 an der Musik Unschuldiger vergangen: Auf seinem Erstlingswerk Transformed Man vergreift er sich u.a. an „Lucy in the sky with diamonds“ von den Beatles, was 2003 von den Zuschauern des Senders Music Choice zum schlechtesten Beatles-Cover aller Zeiten gewählt wurde. Wir zeigen’s euch heute trotzdem, zum Glück jedoch in einem wunderbaren Video verpackt. (mehr …)

köst.lich.es #1

(In dieser neuen Serie namens köst.lich.es werden absofort Links gesammelt, die ich sonst nirgends unterbringen kann, auf die ich euch aber trotzdem aufmerksam machen möchte. Wer gute Links hat, darf sie mir an mailen oder ins Forum posten.)

Humvee Traffic Driving in Baghdad · US-Militärs fahren durch den dichten Verkehr von Bagdad und rammen so ziemlich alles weg, was ihnen in den Weg kommt. Nette Befreier halt. (via)
Tanja, Annette, Jochen und 10000 Euro · Ach ja, Jochen, doof hast du dich angestellt: Frau verloren, 10000 Euro ausgeschlagen und sorgst für die Belustigung sämtlicher Büros…
Spielen Sie mit ihrem Schäferhund! · Christoph Maria Herbst als Alfons Hatler fordert die Kinozuschauer auf ihre Handys auszuschalten. Oder marschieren Sie irgendwo ein!
John Locke Speed Painting · Ein neues absolut unnötiges YouTube-Phänomen. Wer malt den Lost-Wunderling am schnellsten und hat sonst nichts zu tun? (via)

Buddy Israel must die

Für das Fußvolk: Eben Smokin‘ Aces gesehen. Einen Film über ein Dutzend durchgeknallte Auftragskiller, die für eine Millionen Dollar einen Mafia-Kronzeugen ausschalten sollen. Wer den Trailer gesehen hat, der erwartet einen soliden Actionfilm ohne weiteren Anspruch, doch den gibt es nicht so wirklich: Die erwartete Action gibt’s zwar, auch wenn’s nicht so konsequent durchgezogen wird wie im Trailer angedeutet. Außerdem tut der Film so als hätte er eine Handlung. Soll heißen, die Handlung wirkt bemüht verschachtelt und verschwörerisch, ist aber eigentlich nur Zierde. Dennoch bleiben ein paar kultige Szenen und ziemlich coole Charaktere, die den Film zu einem akzeptabelen „okay“ abrunden.

Für’s Feuilleton: Außerdem waren wir gestern mal wieder im Theater an der Kö zwecks Gala zum Stück Das andalusische Mirakel. Jochen Busse ist – ich hätte nach dieser Freitagsabend- sendung auf RTL nie gedacht, dass ich das mal sagen würde – ein genialer Komödiant und Schauspieler und daher war das Theaterstück äußerst amüsant, sprich: empfehlenswert.

Cap has left the Building

Der Vollständigkeit halber für alle Comicfreunde bei eayz1: Steve Rogers, der Cap, Captain America ist tot. Mord. Einst nahezu unbe- siegbar im Kampf gegen Nazis und Terroristen, wurde Cap nun in der neuesten US-Ausgabe (Captain America #25) ganz hinterhältig vor einem Gerichtsgebäude erschossen. Die Rächer sind somit zwar an- führerlos, aber es war halt auch mal (wieder) an der Zeit die „Pro Amerika, Patriotismus und Propaganda“- Klatsche einzupacken. Seht die entsprechende Seite am besten selbst an.

Übrigens ist das Heft in den USA momentan sogar ausverkauft. Marvel will in der kommenden Woche eine zweite Auflage nachschieben. Wenn ihr die US-Ausgabe diesseits des großen Teichs lesen wollt, dann müsst ihr euch wohl noch was gedulden. Oder hier klicken.2

  1. Ich frage mich gerade, ob’s hier außer mir überhaupt noch andere Comicleser gibt?
  2. Dieser Link hat sich zu gegebenem Zeitpunkt selbst zerstört.

Furchteinflößender Clown

Als alter Batfan war Batman Begins für mich natürlich ganz groß. Und kurz bevor das Licht im Kino anging: die Karten des Jokers! Eine Fortsetzung! Mit dem Joker! Nur … wer könnte ein besserer Joker als Jack Nicholson im 89er Batman sein? Doch siehe da: Ehre wem Ehre gebührt: Heath Ledger, Mr. Brokeback Mountain sieht auf dem dieser Tage veröffentlichten Poster ziemlich genial = irre aus. The Dark Knight kann kommen (Sommer 2008)!

Wortspielerei


Weil ja heute Weltfrauentag ist. Na? Na?

Neue Platten braucht der Schrank

Okay, die neue Kaiser Chiefs ist ganz ordentlich und Bloc Partys Neue ist auch ganz nett. Die Vorgänger liefen jedenfalls besser in der hauseigenen Heavy Rotation. Für die gibt’s aber schon potentielle Neueinsteiger, die in der nächsten Zeit herauskommen und auf jeden Fall gekauft werden. Für mich und euch daher im folgenden die Einkaufs- & Erinnerungsliste:

30.3. Beatsteaks – Limbo Messiah · Endlich! Die liveste Band Deutschlands ist zurück.
30.3. Gods of Blitz – Reporting a Mirage · Haben meine Lieblingsplatte 2005 gemacht.
07.4. Die Fantastischen Vier – Fornika · Yes yes yaw yaw I’m a hell of a man …
20.4. Kings of Leon – Because of the Times · Der Aha Shake Heartbreak Nachfolger.
20.4. Arctic Monkeys – Favourite Worst Nightmare · Muss man noch was sagen?

Und wenn ich mir das so angucke, dann fällt mir auf, dass das – bis auf die neue Ärzte-Platte – so ziemlich alles ist, was ich mir momentan wünschen kann. Eigentlich genung Musik für mehr als ein halbes Jahr. Erscheint aber innerhalb eines Monats, wie kommt’s? Und falls euch noch was einfällt und ich’s vergessen habe, die Liste bitte in den Kommentaren erweitern, damit es sich auch lohnt meinen Geldspeicher aufzuschließen.

PS: Alle hier genannten Bands bitte zu Rock am Ring kommen! Danke.
PPS: Und noch was Futter für die Bots: mp3 download torrent free kostenlos runterladen

Earthworm Jim’s back!

Earthworm Jim, everybody’s favorite Regenwurm und einer der coolsten Videospielcharaktere aller Zeiten kehrt zurück. Vielleicht. Hat David Perry, der David Duchovny der Gameindustrie und der Gründer der verantwortlichen Softwareschmiede, zumindest angedeutet. „We reformed the (Earthworm Jim) team and they were all into it. Trust me, all the original Earthworm Jim guys are still very interested in the whole idea; just know that it’ll happen eventually“, wird der Mann zitiert und das lässt natürlich hoffen, dass wir demnächst wieder kleine Welpen vor dem sicheren Tod durch Aufprall retten dürfen.

Seiten: 1 2 ... 270 271 272 273 274 275 276 277