Salat kommt künftig aus dem Automaten

Die Firma Chowbotics, die hinter „Sally The Robot“ steckt, nennt das natürlich nicht Automat, sondern Roboter und wurde im Februar vom US-Lieferdienst Doordash gekauft.

Wir hatten früher einen einen Getränke- und Suppen-„Roboter“ in der Schule, der bis auf die moderne Aufmachung (Touch-Display, sichtbare Zutaten) quasi vor 20 Jahren schon genau so funktioniert hat.

Next step: Vollautomatisierte Subway-Filialen, die dann nur noch von Menschen bestückt (und gereinigt) werden.

Shortlink: https://eay.li/2pp Format: JSON

Support your local eay!

Dir gefällt, was ich hier tue? Du kaufst gerne bei Jeff Bezos ein? Dann empfehle ich dir meinen Amazon-Partnerlink und einen Blick in meine Wunschliste für Ideen zum Geld ausgeben.

1 Reaktion / Kommentar schreiben

  1. Ahhh, ja! Der Suppen- und Getränkeautomat in schmeichelhaften Erdtönen gehalten (soweit mein altes Gehirn mich in dem Punkt nicht im Stich lässt). Formvollendete Rechtwinkligkeit lockte auf dem Weg zur Sportumkleidekabine oder eben in der Pause. Zwei, drei Mal habe ich es probiert und bin sogar ohne Lebensmittelvergiftung oder Magenkrämpfe davon gekommen. #goodoldtimes

Kommentieren