How I lost my $50,000 Twitter username

Ziel der Attacke auf Naoki Hiroshima war dessen Twitter-Username @N. Wie schon Ende 2012 im Fall von Mat Honan (Ziel: @mat) konnte der Angreifer per Telefon die letzten vier Ziffern der Kreditkarte abgreifen und damit bei anderen Anbietern seine Identität belegen und alles munter zurücksetzen.

Für @eay bekomme ich übrigens auch regelmäßig Password Reset Requests. Die täglichen Erwähnungen auf Instagram lassen mich vermuten, dass „eay“ ein Namensteil im asiatischen Raum ist, mit dem sich hoffentlich kein Hacker zu sehr identifiziert. Wie immer gilt also allgemeine Sicherheitstipps befolgen und hoffen, dass die Kreditkartennummer im deutschsprachigen Raum nicht funktioniert.

Update, 26.02.2014: Naoki Hiroshima hat seinen Twitter-Account @N zurückbekommen. Was wohl nur so lange gedauert hat, weil Twitter die laufenden Ermittlungen nicht stören wollte.

· am verlinkt 29.01.2014

Kommentare geschlossen