Wikipedia-Woche 48

Nach einer Idee von Neven Mrgan hier die Wikipedia-Einträge, die ich mir in der letzten Woche angesehen habe.

  • Zardoz – Ein Sean Connery-Film aus der Post-Bond-Ära von dem ich noch nie gehört habe. Die Bilder machen mir auf jeden Fall eine Heidenangst.
  • Liste von Science-Fiction-Filmen – To-Do-List für 2012.
  • The Wombats – Am Mittwoch waren wir bei nem Konzert von denen (sehr toll!) und vorher habe ich mich mit allen wissenswerten Funfacts ausgestattet.
  • Jasper Fforde – Wurde mir als altem Douglas-Adams-Fan empfohlen und klingt auch überaus vielversprechend. Habe jetzt sein erstes Buch »Der Fall Jane Eyre« geordert und bin schon sehr gespannt.
  • Linkblog – Eventuell hat das was mit koest.lich.es zu tun. Eventuell.
  • Roman Polanski – Zur Sichtung von »Der Gott des Gemetzels« (ganz groß, Tweet-Review hier) wollte ich nochmal in Erfahrung bringen, wie das eigentlich mit Polanskis Haftstrafe aussah.
  • Emmanuelle Seigner – Polanskis Ehefrau.
  • Parti Rhinocéros – „Ziel der Rhinozerospartei waren politische Satire und die Lächerlichmachung der Machthaber, und sie stellte kurios-absurde Forderungen und Wahlversprechen zur Unterhaltung der Öffentlichkeit auf.“
Shortlink: eay.li/1d4 Format: JSON

2 Reaktionen

  1. Wenn ich mir so überlege, welche Wikipedia-Artikel ich mir diese Woche angeguckt habe wäre das wohl keine sooo gute Idee 😀

  2. Sehr coole Idee, nur leider habe ich davon keine History!
    Das ist so viel was ich da täglich nachschlage – kann ich mir unmöglich merken.